fbpx

Dipl.-Kfm. Marcus Frantz

Marcus Frantz, ÖBB

Dkfm. Marcus Frantz ist CIO Konzern bei der ÖBB  |  Wien

Marcus Frantz hat mit 1. April 2017 die Leitung des Bereichs Strategisches Konzern-IT-Management in der ÖBB-Holding AG übernommen. Der Betriebswirt mit Abschluss Diplom-Kaufmann studierte an den Universitäten Konstanz und Trier in Deutschland. Seine berufliche Laufbahn begann Herr Frantz als Projektleiter in internationalen Beratungshäusern, mit den Schwerpunkten Organisations- und Personalentwicklung sowie IT Strategie in den Bereichen Finanzdienstleistung und Energieversorgung. Mit dem Wechsel in die OMV 2004 fokussierten sich die Verantwortungsbereiche neben dem operativen IT Management u.a. auf die Harmonisierung der gesamten Applikationslandschaft, die Implementierung eines globalen IT Service Centers sowie die Entwicklung und Umsetzung einer operativen IT-Strategie. Ab 2013 steuerte er als CIO der OMV Group inklusive Petrom und Petrol Ofisi die gesamten strategischen Agenden der Group IT mit speziellem Fokus auf neue Technologien und die Digitalisierung des Unternehmens. In seiner Funktion als CIO der ÖBB zeichnet Herr Frantz verantwortlich für die Entwicklung und Koordination der Digitalen Geschäftsstrategie der ÖBB sowie die strategische Ausrichtung der IT / OT im Konzern.

Im Blog

“Digitalisierung ist eine gesellschaftliche Herausforderung!” Interview mit Marcus Frantz, Group CIO der OMV

Der Digitale Wandel wirkt auch auf Österreichs größten Öl- und Gaskonzern, die OMV. Im Gespräch im Rahmen des 9. Confare CIO SUMMIT erläutert Marcus Frantz, Group CIO. Es geht um Social Divide, Automatisierung und gesellschaftliche Herausforderungen rund um den Wandel.