fbpx

Peter Lieber

Peter Lieber

Peter Lieber ist Geschäftsführer der SparxServices

Peter Lieber ist mehrfacher Unternehmensgründer in der Softwarebranche und seit 2014 Präsident des Verbandes der Österreichischen Software Industrie (VÖSI). Er vermittelt sein unternehmerisches Wissen regelmäßig an Unternehmer, Manager und Studierende und setzt sich darüber hinaus für die weitere Entwicklung und internationale Vernetzung der österreichischen Softwareindustrie ein.
Seine beiden größten Unternehmen „SparxSystems Central Europe“ und „LieberLieber Software“ sowie seine jüngste Neugründung „SparxServices Central Europe“ konzentrieren sich auf die sogenannte modellbasierte Entwicklung von Software und ganzen Systemen. Dieser neue Ansatz stellt eine zentrale technologische Säule für komplexe Systemprojekte wie für Industrie 4.0 dar.
Insbesondere in seiner Funktion als Präsident des Verbandes der Österreichischen Software Industrie (VÖSI) vertritt und begründet Peter Lieber die Position, dass gerade Software in der nun beginnenden vierten industriellen Revolution das technologische Rückgrat der Industrie schlechthin sein wird. Durch die zunehmend komplexer werdenden Strukturen von multitechnologischen Systemen – das Automobil und seine Produktion sind ein Beispiel dafür – sowie die Verbreitung von Software in immer mehr Lebensbereichen, steht uns damit gleichzeitig ein Paradigmenwechsel in der Philosophie des Designs neuer Produkte ins Haus.