Ecosystems. Create. Future. – Das Motto des 11. Confare CIO SUMMIT

Nach dem 10-jährigen Jubiläum des größten IT-Management Treffpunkts Österreichs startet Confare mit dem CIO & IT-Manager Summit in ein neues Jahrzehnt.  Be CIO“ – das Motto des Jubiläums-Summits konnte mehr als 500 hochkarätige IT-Entscheider und Branchenprofis begeistern.

Österreichs größter und mit dem CIO AWARD wichtigster IT Treffpunkt bietet den ideale Rahmen um ein individuelles, digitales Ökosystem aufzubauen, innovative Anbieter kennen zu lernen und Partner für Innovation zu finden. Genau das macht das Motto des 11. Confare CIO Summits aus.


Ecosystems . Create . Future


Ecosytstems …

Disruptive Märkte, in denen Unternehmen global miteinander interagieren erfordern Zusammenarbeit. Collaboration passiert über Abteilungsgrenzen und Unternehmensgrenzen hinweg. Startups, innovative Anbieter und manchmal sogar Mitbewerber agieren gemeinsam, um neue Geschäftsmodelle, Produkte und Ideen erfolgreich zu machen. Um die digitale Zukunft gemeinsam zu gestalten gilt es Ökosysteme entstehen zu lassen und zu entwickeln. Isabella Mader, CEO & CIO, Excellence Institute: „Das Wesen der Netzwerkgesellschaft, oder der Netzwerkökonomie ist das der Kooperation.“ Rainer Kegel, CIO der Wiener Stadtwerke ergänzt „Das wird auch das Wesen der IT der Zukunft sein, verschiedene Tools die es am Markt schon gibt neu zusammenzubauen.“ Kooperationen und Zusammenarbeit werden auch für CIOs und IT-Manager immer wichtiger und setzten sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. „Digitale Ökosysteme von CIOs beinhalten Berater, Hersteller, Forschungseinrichtungen und sonstige Dienstleister. Der Zeitaufwand für strategische Aufgaben wird deutlich ansteigen und mehr als 50% der Zeit des CIO in Anspruch nehmen.“, erklärt Helmut Pölllinger, Geschäftsführer von Brainloop.

Create …

Kreativität und Innovationskraft sind ausschlaggebend, um die Zukunft von Unternehmen zu gestalten. Dadurch verändert sich die Aufgabe des IT-Managers massiv. „Jene Unternehmen sind kreativer, die eine Stimmung schaffen für Nachdenken, die im Wesentlichen auch erlauben Fehler zu machen und sich auch nach außen hin öffnen,“ erklärt Johannes Schneider, Managing Director bei Contrast EY Management Consulting. „Wie jede Transformation bedeutet das Aufkommen digitaler Ökosysteme für innovative CIOs sich wieder über die bestehenden internen Unternehmensstrukturen hinweg zu setzen. Ein Umdenken ist erforderlich und der CIO muss nicht nur interne Stakeholder mitnehmen, sondern auch externe Kollaborationen über verschiedene Branchen hinweg eingehen.“, Stefan Trondl, General Manager bei Dell EMC.

Future …

Es gilt IT neu zu denken, Veränderung und neue Ideen möglich zu machen. Denn nicht die Technologie bestimmt die Grenze des Möglichen, sondern die Fähigkeit des Menschen, diese innovativ und kreativ einzusetzen. „CIOs müssen einen ausreichenden Teil ihrer Zeit der Pflege „ihres“ Ökosystems widmen. Dafür ist es wichtig neue Ideen mit neuen Partnern rasch in zielgerichteten Proof of Concepts und Pilotprojekten zu realisieren, um die besten und erfolgversprechenden Herangehensweisen für das eigene Unternehmen zu finden.“, Ali Aram, Partner bei EY und Vorsitzender der Jury des CIOAWARDs über die CIOs der Zukunft.

Das Motto für das CIO SUMMIT ist für uns eine besonders wichtige Angelegenheit. Es soll bewegen, zukunftsorientiert sein, ein wenig „larger than life“ und dazu einladen, Dinge anders zu sehen. Das Motto für 2018 ist in gewissen Sinne eine konsequente Weiterentwicklung der Slogans der beiden Vorjahre. Hieß es 2016 „Im Mittelpunkt: der Mensch“ stand 2017 der CIO selbst mit „Be CIO“ im Vordergrund. 2018 geht es vor allem um die Öffnung nach Außen und das gemeinsame Gestalten der Zukunft.

Michael Ghezzo
Confare Gründer

Michael Ghezzo, Confare

CIO Summit in Österreich – der wichtigste IT-Treffpunkt von internationalem Format

Österreichs größter IT-Management Treffpunkt bringt internationale und nationale IT-Entscheider und Experten zusammen und bietet damit den idealen Rahmen, um ein Ökosystem aufzubauen.

Martin Buresch, KWIZDA Holding

Der CIO Summit ist eine gute Gelegenheit zum Austausch mit Peers, aber auch zur Diskussion mit Partnern und möglichen Technologielieferanten.

Martin Buresch
CIO der Kwizda Holding Group

Das 11. Confare CIO & IT-Manager Summit findet am 11. /12. April 2018 in Wien statt. Die ersten Speaker stehen bereits fest. Die Teilnehmer hören Vorträge u.a. von dem CIOAWARD-Preisträger Anderas Kranabitl (SPAR Business Services), Michael Müller-Wünsch (OTTO) und dem Bestsellerautor Lars Vollmer.

Der CIO AWARD 2018 wird am 11. April 2018 im Rahmen der Konferenz verliehen. Bis zum 31. Januar 2018 sind die Einreichungen zum CIO AWARD möglich. In Zusammenarbeit mit EY zeichnet Confare IT-Manager aus, die die Rolle der IT aktiv und zukunftsorientiert gestalten.

Ebenfalls interessant:

INNOVATIVE CIO  –  22. November 2017 | Sky Stage, Wien
DAS Forum für die Kreativität und die Innovationskraft der österreichischen IT

Customer Experience – von der internen IT zum externen Kunden

Details und Anmeldung

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment