220 für #CIO2020 – Sascha Spasovski

by Alp Keser

Über 220 CIOs und Top IT-Manager (m/w) aus dem DACH-Raum sind im Rennen um die prestigeträchtige Auszeichnung CIO OF THE DECADE. Eine Initiative von Confare und EY in Zusammenarbeit mit Superevent.

In dieser Blog-Reihe stellen wir unterschiedliche Persönlichkeiten vor, die für den Award nominiert sind.

Blogbeitrag-Sascha Spasovski

Sascha Spasovski
cablex AG | CIO seit 2001

Bisherige Stationen:
– Ascom Holding AG | Informatik Standortleiter Bern
– Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartment | Sektionschef IT Service Center

Linkedin

Was sind die wichtigsten Faktoren für den Erfolg als CIO?

Er sollte meines Erachtens die IT soweit wie möglich auf das Unternehmen und Business Needs ausrichten, aber auch als Hauptakteur beim Brückenbauen zwischen Business und IT als Innovationsmotor fungieren.
Im Weiteren muss der das eigentliche Business des Unternehmens, d.h. die Geschäftsprozesse sehr gut kennen.
Er sollte auch bereit sein, neue unkonventionelle Wege zu beschreiten, etwas Neues auszuprobieren und sich und seine Rolle laufend hinterfragen können. Wichtig ist auch, dass er Digitalisierung selber vorlebt.

Was sind aus Ihrer Sicht die wichtigsten Aufgaben des CIO? Haben sich diese in der letzten Dekade verändert?

Ein stabiler Betrieb wird heute einfach so vorausgesetzt. Der CIO muss Rahmenbedingungen schaffen, dass IT – dort wo sinnvoll und notwendig – zusammen mit dem Business agil arbeiten kann.
Der CIO tritt heute immer mehr als Mentor und Treiber für Innovationen aber auch als Vermittler oder Dirigent verschiedenster (Cloud-) Lösungen auf. Das gelingt jedoch nur, wenn IT das Business versteht und eine ausgewogene Partnerschaft zwischen IT und Business besteht. Denn es gilt weiterhin, Mehrwerte zu schaffen und die Services und Lösungen, die das Business für den Erfolg wirklich benötigt, kostengünstig und punktgenau aber auch in einer modernen Form zu liefern.

Logo Swiss #CIOSUMMIT

Mit Verleihung des Confare Swiss #CIOAWARD das wichtigste IT-Management Forum der Schweiz

8. Confare Swiss CIO & IT-Manager Summit
11. September 2019 | Zürich Marriott Hotel
Workshops – Networking – Keynotes von Gartner, Porsche Informatik, Flughafen Zürich uvm.
JETZT KOSTENLOS ANMELDEN*

Wie sehen Sie das Spannungsfeld zwischen Business und IT? Hat sich das Verhältnis verändert?

Ja, Business ist heute viel mündiger und besser in der Lage, auch selbst Lösungsvorschläge oder neue Technologien in die Diskussionen mit einzubringen, was schlussendlich auch der IT hilft. Eine grosse Herausforderung ist weiterhin, ein gemeinsames Verständnis zwischen Business und IT zu erzielen.

Was sehen Sie denn als Ihre grössten Erfolge in den letzten 10 Jahren?

Das Programm Ready 4 the Future. Industrialisierung sowie End-to-End Prozesse und Digitalisierung über fast alle Business Bereiche hinweg bei zeitgleich sehr hohen Wachstumsraten und sich häufig ändernden Markt- & Rahmenbedingungen. Wir konnten das Programm erfolgreich abschliessen, weil wir uns im Vorfeld auf die Situation einstellen konnten, aber auch Agilität und Flexibilität den Tag legen konnten. Was auch geholfen hat, war eine realistische Planung und Erwartungen aber auch entsprechendes Durchsetzungsvermögen.

Wie gestalten Sie die Rolle als Führungskraft und Talente-Manager?

Gute Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg. Ziele kann man nur gemeinsam erreichen. Ich stelle weniger die Technologie in den Vordergrund, sondern viel mehr den Faktor Mensch. Der Mitarbeiter ist für mich das wichtigste Kapital im Unternehmen. Es ist auch wichtig, Talente früh zu erkennen, sie eng zu begleiten und laufende Unterstützung zu bieten.

Welche Fähigkeiten sollte man mitbringen, um als CIO Karriere zu machen?

Ein eigentliches Patentrezept gibt es nicht. Man sollte über IT- und Business-Erfahrung verfügen. Ich finde, dass ein ausgeprägter gesunder Menschenverstand und ein Flair für das Umsetzbare auch wichtig sind. Weiter braucht es dann natürlich auch ein bisschen Glück.

Was bedeutet die Auszeichnung CIO OF THE DECADE für Sie persönlich?

Ich findet es gut, dass es diesen Award gibt. Ich sehe die Nominierung als Anerkennung und Wertschätzung für die letzten 20 Jahren als CIO.

Wir wünschen Sascha Spasovski und allen Nominierten viel Erfolg!

Jetzt erhältlich!
Die kostenlose App zum Voting
#CIO2020 

Confare #CIOSUMMIT Event-Reihe 2019 in Österreich, Deutschland und der Schweiz

CIO Summit 2019

Confare #CIOSUMMIT
03. & 04. April 2019
YouTube #CIOAWARD 2019

Swiss CIO Summit

Confare Swiss CIO & IT-Manager Summit
11. September 2019
Zürich

BeCIO

Confare #BeCIO Summit
26. September 2019
Frankfurt am Main

Confare #CIOSUMMIT
Das sind die besten IT-Manager Österreichs 2019

0 comment

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment

LinkedIn
Share