Confare #Impactchallenge Nominee Alexander Wörndl-Aichriedler, Palfinger: Unter Druck Verantwortung übernehmen

by Anthony Torno

CIOs und IT-Manager machen die Welt zu einem besseren Ort. Sie leben neue Führungsprinzipien vor, schaffen die Voraussetzungen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz oder helfen gesellschaftlichen Herausforderungen mit Digitalisierung und Technologie erfolgreich zu begegnen. Sie verändern Unternehmen oder sogar ganze Branchen, helfen Menschen, die in Not sind und leben gesellschaftliche Verantwortung vor. Wir stellen Ihnen die Nominierten im Confare Blog vor: PALFINGER ist ein österreichisches Vorzeigeunternehmen. Als Maschinenbauunternehmen und Kran-Spezialist hat man einen Ruf als Technologie-Pionier und Innovationsunternehmen. Doch 2021 kam man mit einem ganz anderen Thema in die Schlagzeilen. Eine spektakuläre Cyberattacke legte das Unternehmen tagelang lahm. Die IT in den Schlagzeilen – keine einfache Situation für Vice President ICT Alexander Wörndl-Aichriedler.

Doch die IT zeigte nicht nur rasche Problemlösungs-Kompetenz, sondern punktete auch mit offener Kommunikation und Erfahrungsaustausch. „Nicht ob man Opfer einer Attacke wird, sondern wann“, diese Frage beschäftigt IT-Chefs heute. Die Bereitschaft die Erfahrungen mit Kollegen zu teilen, hilft anderen, sich auf eine solche Extremsituation vorzubereiten.

Bei der DACH-weiten Confare CIO #Impactchallenge zeichnen wir sie aus, diese Weltverbesserer und Verantwortungsträger. Die Gewinner werden beim Confare #CIOSUMMIT Frankfurt gekürt. Wollen Sie persönlich die besten Beispiele erleben? Melden Sie sich jetzt hier an.

Im Juni 2022 geht es los: Beim täglichen Publikumsvoting zur Confare Impact Challenge können Sie Alexander Wörndl-Aichriedler und zahlreiche andere hochkarätige IT-Entscheider mit Impact unterstützen. Die Gewinner treffen Sie persönlich beim Confare #CIOSUMMIT Frankfurt am 6. Oktober.

CIOSUMMIT Frankfurt 2022

Welche Rolle sollte Cyber Security auf der Agenda des IT-Chefs haben?

Eine Top-Position. Eine vernetzte Welt bietet ungleich mehr Möglichkeiten für Diebstahl, Erpressung oder Manipulationen. Wie schnell es geht, Unternehmen oder Einrichtungen lahm zu legen, sehen wir immer wieder – mit allen negativen Folgen. Allein die wirtschaftlichen Auswirkungen sind gravierend. Nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für Gesellschaft, die Volkswirtschaft und den Standort. Deswegen genießt die Sicherheit aller Systeme Top-Priorität.

Palfinger ist Opfer einer Ransomware Attacke geworden. Was ist passiert?

PALFINGER konnte weltweit auf bestimmte Daten und Programme nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr zugreifen, da Systeme großflächig verschlüsselt wurden. Binnen kürzester Zeit war klar, dass das Unternehmen Ziel eines Cyberangriffs geworden war.

Was waren die größten Überraschungen, die Du dabei erlebt hast?

Wie reibungslos und effizient die Zusammenarbeit mit externen Spezialisten und mit den verschiedenen Abteilungen im Unternehmen abgelaufen ist. Das war eine absolut positive Überraschung, dass wir dank dieser Unterstützung von allen Seiten uns ganz auf das wesentliche Ziel konzentrieren konnten – so rasch als möglich den vollen Zugriff wiederzuerlangen. Die wichtigsten Themen in der Wiederherstellungsphase liegen in einfachen Inhalten, wie zum Beispiel: Hat man die richtigen Kabel? Ist eine Dokumentation ausgedruckt? Kennt man seine Ansprechpartner und Vertragsnummern? Man verzweifelt meist nicht an den komplexen, sondern an den einfachen Inhalten.

Was sind die wichtigsten Leadership-Challenges bei einer Cyberattacke?

Unter extremen Druck Verantwortung wahrnehmen, Kapazitäten optimal einsetzen, Kompetenzen bestmöglich nutzen – und vor allem: Immer den Überblick zu bewahren und sich schützend vor seine Mannschaft zu stellen, um diese in Ruhe arbeiten zu lassen.

Welche Rolle spielt man Cyber Ernstfall im Spannungsfeld zwischen Dienstleistern, Mitarbeitern und Management?

Man ist intern der Chefkommunikator. Man muss Management und Mitarbeiter über die wichtigsten Verläufe, Fortschritte und Zeithorizonte auf dem Laufenden halten. Und man muss den Erwartungsdruck, der auf den eigenen Mitarbeitern und den externen Dienstleistern lastet, in klar strukturierte Aufgaben und Vorgaben umwandeln sowie zu einem gewissen Teil auch abfedern und wegnehmen, damit der Erfolg sichergestellt wird.

Ihr habt sehr offen über die Folgen einer Ransomware Attacke kommuniziert. Wie hat sich das ausgewirkt?

Das Echo war durchwegs positiv. Cyberangriffe sind immer noch Ereignisse, derer sich viele Opfer schämen. Dazu besteht kein Grund. Es ist wichtig, offen zu kommunizieren, so wissen alle, woran sie sind. Transparenz vermittelt Kompetenz. Wir sollten voneinander lernen, um Fehler zu vermeiden. Wir werden seither regelmäßig um Einschätzungen und Tipps gebeten.

Wieviel gesellschaftliche Verantwortung trägt man als Führungskraft? Was bedeutet das für Dich in der täglichen Praxis?

Man trägt Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern, gegenüber dem Unternehmen, gegenüber Partnern und Kunden und damit durchaus viel gesellschaftliche Verantwortung. Das heißt, man muss sich bewusst sein, dass die eigene Arbeit und Entscheidungen, die man trifft, Auswirkungen auf viele haben.

Welche Bedeutung hat die Confare CIO Impact Challenge für Dich persönlich?

Die Confare CIO #ImpactChallenge in den verschiedenen Kategorien wird ja im Gegensatz zum CIO Award durch ein Publikumsvoting entschieden. Leadership, jene Kategorie, in der ich für mich persönlich überraschend nominiert wurde, ist und bleibt ein wichtiges Führungsinstrument um das Optimum mit (nicht aus!) seiner Mannschaft und seinem Partnernetzwerk zu erreichen. Leadership wird in vielen Facetten sehr kontrovers diskutiert, ich versuche hier als leidenschaftlicher Triathlet auch Elemente des Hochleistungssports anzuwenden und man würde kaum glauben, wie unterschiedlich in vielen Bereichen die Herangehensweise des Hochleistungssports zu dem ist, was man oft in Unternehmen wahrnimmt und sieht. Allein die Nominierung im Bereich Leadership ist für mich persönlich schon eine große Auszeichnung, die mir sehr viel Freude bereitet, natürlich wäre der Gewinn, wie eben ein Sportler so tickt, das Tüpfelchen auf dem „i“ vor allem getragen durch ein breites Publikumsvoting.

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment

CIO News

Mit den Confare CIONews, Facts & Trends rund um IT, Innovation, Digitalisierung, Tech, Leadership und Kulturwandel bleiben Sie up2date.