Data Governance ist der Schlüssel – Wie AI-ready ist Ihr Unternehmen?

by Julia Hübsch

Für das datengetriebene Business braucht es nicht nur Data Scientists und neue Geschäftsideen, es braucht auch eine leistungsfähige Daten-Infrastruktur. Die Exasol AG stellt analytische Datenbanksysteme auf Basis von In-Memory-Technologie her. Dem Kunden bietet man dadurch die Möglichkeit für parallele und schnelle Datenanalysen. Peter Jackson ist Chief Data and Analytics Officer des Unternehmens und als Speaker beim Confare Digital CIO ThinkTank zum Thema Data Driven Business am 1. Juni 2021. Im Vorfeld des Webcasts hat Peter mit uns einige Erfahrungen aus zahlreichen Digitalisierungsprojekten in internationalen Unternehmen geteilt.

Persönlich trifft man das Exasol-Team rund um Peter Jackson beim 14. Confare #CIOSUMMIT in Wien und beim 10. Confare #CIOSUMMIT in Zürich.

Confare #CIOSUMMIT Wien 2021

Mit welchen Maßnahmen kann man die Awareness für die Chancen von Daten im Unternehmen steigern?

Sorgen Sie als erstes dafür, dass Ihre Daten gut verwaltet werden (also katalogisiert, verständlich und vertrauenswürdig sind … oder Sie wissen schon, wie weit Sie ihnen vertrauen können). Prozesse bei der Erstellung von Auswertungen sollten Sie so gut es geht automatisieren, damit sie replizierbar und skalierbar sind. Es ist wichtig, die Vorteile einer Analytics-Daten-Infrastruktur zu begreifen. Die Erkenntnisse daraus müssen umsetzbar sein und dem Unternehmen Mehrwert und echte Ergebnisse liefern. Die richtige Balance zwischen Technologien, Prozessen und Menschen ist entscheidend.

Welche Methoden haben sich bewährt, um das Unternehmen auf dem Weg ins Data Business voran zu bringen?

CIOSUMMIT - Peter Jackson von ExasolDafür braucht es im gesamten Unternehmen eine „Daten-Kultur“. Im nächsten Schritt binden Sie die Analytics in die Unternehmensprozesse ein, um betriebliche Entscheidungen voranzutreiben.

 

Agilität und Geschwindigkeit sind oft entscheidend, wenn es darum geht aus Daten Nutzen zu ziehen. Welche Rahmenbedingungen sind dafür nötig?

Data Governance ist ein Schlüssel zum Erfolg. Wenn die Daten nicht verständlich organisiert sind, verhindern Prozesse, die nicht reibungslos laufen, Agilität und Geschwindigkeit.

Ein zweiter wichtiger Punkt ist die Daten-Demokratisierung, d.h. Daten werden massenweise aus den operativen Systemen entfernt und den Stakeholdern für Analysen zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie keines unserer Factsheets verpassen wollen, abonnieren sie unseren Confare Newsletter.
Wollen Sie an unseren Publikationen oder bei den Digital Confare CIO ThinkTanks mitwirken, melden Sie sich bei melanie.vacha@confare.at
Confare Newsletter

Legacy Infrastruktur kann ein großes Hindernis auf dem Weg zum datengetriebenen Unternehmen darstellen. Welche Modernisierungsschritte sind erforderlich? Wo beginnt man am besten?

Fassen Sie zuerst die Entwicklung einer Analytics-Daten-Infrastruktur ins Auge, die dann die BI und Analytics beschleunigen wird. Machen Sie sich keine Gedanken darüber, dass die komplette Legacy Infrastruktur ersetzt werden muss, bevor Sie mit Analytics und BI beginnen können – sonst fangen Sie nie an und die Konkurrenz ist schneller. Eine Analytics-Daten-Infrastruktur (ADI) schafft Raum für neue Fähigkeiten wie DataOPs, die dann zum Game Changer werden.

 

Das datengetriebene Business hat viel mit Innovation und Experimentieren zu tun. Was braucht es um die notwendigen Freiräume und Spielwiesen dafür zu schaffen?

Dafür braucht es enorm hohen Arbeitseinsatz, Aufklärungs- und Überzeugungsarbeit. Im Unternehmen muss man die Kunst des Möglichen erkennen und eine Kultur schaffen, die schnelles Scheitern erlaubt, damit auch schneller Erfolg möglich ist.

Daten gewinnen an Wert, wenn man sie vernetzt betrachtet. Welchen Stellenwert haben Data-Ecosystems für Sie? Mit welchen Maßnahmen kann man solche Ecosystems aufbauen?

Data-Ecosystems sind äußerst wichtig, weil Daten alle Bereiche eines Unternehmens betreffen. Eine großartige Maßnahme ist ein Data Maturity Assessment des gesamten Unternehmens, denn es ermöglicht allen betrieblichen Gruppen einen Beitrag zu leisten und sich als Teil der Transformation zu begreifen.

 

Früher war KI / Data Science sehr forschungsorientiert und wissenschaftlich. Mittlerweile wird KI Teil unseres Alltags und wir erfahren regelmäßig von neuen, spannenden Einsatzbereichen. Ist ein datengetriebenes Unternehmen schon bereit für KI? Wenn nicht, wie wird man „KI-ready“?

Ein datengetriebenes Business ist auf einem guten Weg, um „KI-ready“ zu werden. Aber um die Vorteile von KI wirklich nutzen zu können, muss ein Unternehmen offen für neue Abläufe und Prozesse sein. Diese Offenheit für eine grundlegende Veränderung fehlt oft noch.

Das diesjährige Confare Factsheet gibt einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Cyber Security Updates und Neuigkeiten.
Sie erhalten Ratschläge, Meinungen und Erfahrungen von Experten der ABB, EY, TU Wien, T-Systems, Verbund und vielen mehr. Gemeinsam erläutern sie die neuesten Erkenntnisse aus der Praxis.
Factsheet Download - Cyber Security Update 2021
Confare ALTERNATIVE Dance Challenge – inspired by Jerusalema – Die IT-Community tanzt
Interessante Videos zu diversen Themen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal

Sharing is caring!

0 comment

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment