Die IT bei Pestalozzi auf neue Beine gestellt – #TopCIO Thomas Gläser

by Michael Ghezzo

Im Blog Interview: #TopCIO Thomas Gläser Pestalozzi:
Seit 2014 hat Thomas Gläser die IT der Pestalozzi Gruppe übernommen. Seither hat sich die Position der IT im Unternehmen deutlich verändert. Dass dieser Wandel erfolgreich wahr, macht ihn zu einem der Kandidaten für die Auszeichnung als #TopCIO und den SWISS CIO AWARD 2016. Die Auszeichnung wird am 22.9. 2016 im Rahmen des 5. Confare SWISS CIO SUMMIT verliehen.
Welchen Impact hat der Digitale Wandel auf Ihr Unternehmen? Wo sind dabei die Handlungsfelder des CIO?

Die “Digitale Transformation” beeinflusst uns nicht nur im privaten Umfeld, sie tut dies besonders in den Unternehmen. Dabei nimmt die der digitale Wandel vor allem auf Prozesse Einfluss, bei welchen keine menschlichen Entscheidungen oder Fähigkeiten notwendig sind. Ich nenne diese Prozesse: “Prozesse ohne Hirn”. Diese Prozesse sind prädestiniert für einen digitalen Wandel. Dabei können Menschen durch intelligente Softwarelösungen ersetzt werden. Das klingt zwar radikal, jedoch schafft dieser Wandel auch wieder neue dafür notwendige Kompetenzen und Stellen. Das Business nimmt den Digitalen Wandel und die dadurch entstehenden Chancen oft unterschiedlich war. Hier kann der CIO bei der Unterstützung der Geschäftsbereiche beratenden Einfluss nehmen.

Was waren die Ziele für den Veränderungsprozess der IT?GLÄSER Blog

Die eigentlichen Treiber für den Veränderungsprozess waren die Kosten und die Unzufriedenheit der Geschäftsbereiche bezüglich der erbrachten Leistungen, der Verfügbarkeit der Systeme und des schlechten IT Business Alignment. Die Hauptziele für den Veränderungsprozess waren demzufolge die Senkung der Kosten, die Steigerung der Qualität und der Aufbau einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen den Geschäftsbereichen und der IT. In der nachfolgenden Grafik habe ich mir erlaubt, die daraus abgeleiteten Ziele und deren Einfluss auf die Kosten aufzuführen.

Welches waren die Kernherausforderungen bei der Transformation?

Eine Herausforderung war die Bildung eines neuen Teams und die Motivation der Mitarbeiter. Dazu kam, dass die Informatik viel Zeit in die Bewältigung des Tagesgeschäftes investieren musste. Die Prozesse und Abläufe und Systeme waren schlecht automatisiert und durch die fehlende Überwachung war das Systems Engineering ein Alptraum. Es mussten zuerst zeitliche Freiräume geschaffen werden um unser Business kennen lernen zu können. Durch die erworbenen Kenntnisse über die Prozesse, Abläufe und Probleme der einzelnen Geschäftsbereiche konnte im Unternehmen das IT Business Alignment deutlich gestärkt werden.

Welche Rolle spielt die IT in der Pestalozzi Gruppe jetzt?

Die IT übernimmt in der Pestalozzi Gruppe eine zentrale Rolle in der Bereitstellung von IT Services. Die Informatik ist bei allen IT relevanten Projekten vertreten und wird erfreulicherweise auch bei Business Projekten zu Rate oder als Projektleitung beigezogen. Zur Rolle der Informatik im Unternehmen möchte ich ihnen gerne eine Grafik “strategisches IT Controlling“ aus der aktuellen IT-Strategie zeigen.

Hier stand die Informatik vor zwei Jahren:

GLÄSER Blog1

Hier steht die Informatik heute:

GLÄSER Blog2

Was macht Ihrer Ansicht nach einen Top-CIO aus?

Ein Top-CIO hat ein fundiertes technisches sowie betriebswirtschaftliches Fachwissen, Führungsqualitäten und ein hohes Mass an Sozialkompetenz. Er weiss über Technologien Bescheid, kann diese einschätzen und Konzepte zu einer realistischen Umsetzung erstellen. Er diskutiert im Optimalfall mit der Geschäftsleitung auf Augenhöhe und bringt sich mit seinen Ideen und seinem Wissen aktiv in die Unternehmensstrategie ein.7402 Meme Swiss CIO_16 Gläser

Welche Bedeutung hat der Swiss CIO AWARD für Sie?

Ich lese mir die spannenden Berichte über die TOP Swiss CIOs immer gerne durch. Es gibt viele Menschen, die Grosses tun und mit viel Einsatz und Kreativität Lösungen und Wege finden, ihr Unternehmen bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen. Schon lange wollte ich meine Ideen und Konzepte mit anderen teilen und vergleichen. Jetzt habe ich die Gelegenheit dazu. Eine Bestätigung von anderen, entfernten Personen dafür zu erhalten gäbe mir ein verstärktes Gefühl auf dem richtigen Weg zu sein.

Auf dem Confare Swiss CIO Summit treffen sich am 22. September in Zürich mehr als 100 hochkarätige IT-Manager. Hier werden die besten IT-Manager der Schweiz mit dem Swiss CIO AWARD ausgezeichnet.

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment