SPAR ICS: 5 Schritte für Geschwindigkeit und Agilität im Data Driven Business und die 4 Fragen, die Sie mithilfe ihrer Daten beantworten können

by Fernando Ducoing

Confare #CIOAward, CIO OF THE DECADE, #IDEAward – keine der prestigeträchtigen Confare Auszeichnungen, die das Team rund um Andreas Kranabitl bei der SPAR ICS GmbH, dem IT-Dienstleister der SPAR Gruppe, nicht geholt hätte. Es liegt also Nahe, bei der Vorbereitung des neuen Data Driven Business Factsheets 2021, das Confare in Zusammenarbeit mit Sphinx IT-Consulting veröffentlicht, auch bei der IT des führenden österreichischen Retail Konzerns nachzufragen. Unsere Fragen hat Stefan Edelmayer beantwortet. Als Head of Data & Analytics hat uns Stefan erzählt, was es braucht um schnell und agil mit Daten umzugehen und wo Daten wirklich einen Mehrwert im Unternehmen liefern können, damit der Spruch vom neuen Öl nicht eine leere Worthülse bleibt.

Mehr zum Thema Data Driven Business hören Sie beim Digitalen Confare CIO ThinkTank am 16. März zum Thema: Quo Vadis Data Driven Business und natürlich auf den Confare CIO Events 2021:

SAP Webcast ThinkTank

Mit welchen Maßnahmen kann man die Awareness für die Chancen von Daten im Unternehmen steigern?

Prinzipiell ist die Verwertung der Daten in einem Unternehmen eine strategische Entscheidung. Im ersten Schritt sollte man evaluieren welche Daten für die Verwertung verfügbar sind, natürlich unter der Berücksichtigung von Geschäftsgeheimnissen und datenschutzrechtlichen Aspekten. Vielen ist nicht bewusst welche Daten in einem Unternehmen überhaupt vorhanden sind. Im Zuge dessen sollte aufgezeigt werden, das Daten dem Unternehmen helfen können, Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, die Kundenzufriedenheit zu steigern, die Rentabilität zu maximieren und effektiver zu arbeiten. Die Fragestellung sollte daher sein, in welchen Bereich will sich ein Unternehmen verbessern bzw. optimieren. Daher sind die wirklich wertvollen Daten immer jene, die das Unternehmen voranbringen.

Stefan Edelmayer, SPAR ICSWelche Methoden haben sich bewährt, um das Unternehmen auf dem Weg ins Data Business voran zu bringen?

Der Schlüssel zum Erfolg ist m.E. eine enge Zusammenarbeit zwischen Fachbereich und IT und besteht aus 3 wesentlichen Faktoren.

People, Prozess und Technology!

Wenn diese 3 Faktoren erfolgreich zusammenspielen ermöglicht es ein Unternehmen Data-Driven-Decisions zu fällen.

Folgende Fragestellungen stehen dabei im Vordergrund welche durch Daten beantwortet werden.

  • Was ist passiert?
      • Durch Verwendung historischer Daten, Business Intelligence Tools, Datenvisualisierungen und Dashboards bekommt ein Unternehmen Einblicke in das Geschehen
  • Warum ist es passiert?
      • Durch Verwendung von Techniken wie Drilldown und Data Mining werden die Ursachen und Korrelationen zwischen den Geschäftsaktivitäten analysiert
  • Was wird passieren?
      • Analyse aktueller und historischer Daten, um Vorhersagen über das potenzielle Ergebnis von Geschäftsentscheidungen zu treffen
  • Was soll ich machen?
      • Durch Verwendung von Techniken werden Maßnahmen empfohlen die in einer bestimmten Situation ergriffen werden sollten

Agilität und Geschwindigkeit sind oft entscheidend, wenn es darum geht aus Daten Nutzen zu ziehen. Welche Rahmenbedingungen sind dafür nötig?

Die wichtigste Voraussetzung für ein agiles Unternehmen ist eine agile Wertorientierung.

Dafür müssen Rahmenbedingungen geschaffen werden in denen Teams bestehend aus Fachbereich und IT selbst organisiert und innovativ arbeiten können. Man kann hier in folgenden 5 Schritten vorgehen.

  • Schulung der Mitarbeiter hinsichtlich agilen Vorgehens, Prozesse und Tools
  • Definieren eines ersten Projektes um Vorgehen zu demonstrieren
  • Gründung eines Pilot Team
  • Aufzeigen vom echten Mehrwert in kurzer Zeit
  • RollOut des Prozesses auf weitere Teams

Mit der Definition von Geschwindigkeit, Zusammenarbeit und Messung schafft man eine Kultur um agiles Vorgehen zu forcieren.

CIO ThinkTank: DATA DRIVEN BUSINESS – WOHIN GEHT DIE REISE?

Legacy Infrastruktur kann ein großes Hindernis auf dem Weg zum datengetriebenen Unternehmen darstellen. Welche Modernisierungsschritte sind erforderlich? Wo beginnt man am besten?

Modernisierungsschritte sind m.E. ein essentieller Teil einer erfolgreichen Daten Strategie. Folgende Kriterien sollte eine state-of-the-art Infrastruktur erfüllen um einem Unternehmen einen Mehrwert liefern zu können.

Performance, Usability der Benutzeroberfläche, Ausfallsicherheit, Skalierbarkeit gefolgt von Compliance- und Security Anforderungen.

Um in der Lage zu sein Advanced Analytics und AI Produkte umsetzen zu können ist es daher zwingend notwendig auf Cloud Ressourcen zu setzen. Auch hinsichtlich den Vorteil von geringen Kosten, Aufwand für Wartung und Betrieb.

Das datengetriebene Business hat viel mit Innovation und Experimentieren zu tun. Was braucht es um die notwendigen Freiräume und Spielwiesen dafür zu schaffen?

Ohne eine passende Strategie und Infrastruktur verlieren sich Unternehmen früher oder später in den zahlreichen Möglichkeiten von Advanced Analytics. Im worst case werden Projekte gestartet und der erhoffte Nutzen bleibt aus. Daher ist es sinnvoll mit Blick auf die Unternehmensstrategie zu überlegen in welchen Bereichen ein Potential besteht. Wenn das bekannt ist können Fachbereiche und IT gezielt gemeinsam Use Cases konzipieren und priorisieren. Hier ist es auch wichtig das Teams dementsprechend enabled werden und somit einen Mehrwert für das Unternehmen generieren können.

Confare Newsletter

Interessante Videos zu diversen Themen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Sharing is caring!

0 comment

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment