fbpx

Das sind die Confare #ImpactAward Preisträger 2022 – Verleihung des Confare #ImpactAward: Gewinner verbessern das Image der IT als Arbeitgeber

by Agnes Hartl

Mit der Confare #ImpactChallenge 2022 wurden im Rahmen des 3. Confare #CIOSUMMIT Frankfurt am 06. Oktober die CIOs ins Rampenlicht gestellt, die mit ihren IT-Projekten einen besonderen Beitrag geleistet haben. Die Auszeichnung beweist, dass IT und Digitalisierung unsere Zukunft gestalten. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger junge Menschen für das Arbeiten in der IT zu begeistern, denn IT-Abteilungen haben sehr viele spannende Aufgaben zu bieten. Dafür schafft die Auszeichnung des Confare #ImpactAwards 2022 Awareness! Nominiert wurde in den Kategorien Social Impact, Environmental Impact, Leadership Impact, Ecosystem Impact und Game Changing Impact. Die DACH-weite Confare-Community hat beim Voting mit tausenden Stimmabgaben entschieden!

Wie vielseitig die IT ist, beweisen die Gewinner der Confare #ImpactChallenge 2022. Stefan Latuski, CEO des IT-Systemhaues der Bundesagentur für Arbeit, Hansruedi Born, CIO des Kantons Zürich, Sinanudin Omerhodzic, CIDO & Member of the Executive Board von ALDI Nord, Alexander Wörndl-Aichriedler, Vice President ICT von PALFINGER, Bernd Preuschoff, CDO der uvex group und Melanie Fichtner, IT-Leiterin Corporate IT des BayWa AG nehmen den Confare #ImpactChallenge Award mit nach Hause. 

Michael Ghezzo

Wir sind überzeugt, dass IT und Digitalisierung bei allen wichtigen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit eine entscheidende Rolle spielen. Mit dem Confare #CIOAWARD können wir einerseits Awareness für diese besondere Verantwortung des IT-Managements schaffen und andererseits die IT als attraktiven Arbeitgeber vorstellen, der spannende Herausforderungen zu bieten hat.”

Michael Ghezzo, Gründer Confare

Wofür steht die Confare #ImpactChallenge 2022?

Aus meiner eigenen Vergangenheit als CIO eines Grossunternehmens, weiss ich welch intensive und wertvolle Arbeit die CIO’s leisten. Die letzten zwei Jahre während Corona haben sicherlich schon dafür gesorgt, dass diese Arbeit und das enorme Innovationspotential digitaler Technologien in den Unternehmen sichtbar wird. Durch Initiativen wie den #CIOAWARD kann man dies auch einer breiten Öffentlichkeit sichtbar machen und damit den CIO’s auf Ihrem Weg enorm weiterhelfen. Daher freue ich mich sehr den Confare #CIOAWARD unterstützen zu können, wir hatten tolle Nominierungen und die Preisträger werden das Bild bestätigen, welche grossen Fortschritte im Bereich der Digitalisierung gerade in der Schweiz stattfinden.”

Peter Lenz, T-Systems

Peter Lenz

Confare #ImpactChallenge Gewinner

Verstaubt und langweilig war gestern! Zwei Gewinner des Confare #ImpactAwards polieren das Image des öffentlichen Sektors als Arbeitgeber auf.

Hansruedi Born hat im Kanton Zürich die Pandemie für einen anständigen Digitalisierungsschub genutzt und das verstaube Image der öffentlichen Verwaltung beseitigt. Dabei wurden Glaubenssätze hinterfragt, Widerstände überwunden und Ideen geboren.

Stefan Latuski hat in seiner neuen Rolle als CEO des IT-Systemhauses der Bundesagentur für Arbeit viel Einsatz gezeigt. Stefan Latuski hat es geschafft, beim Digitalen Wandel möglichst alle Beteiligten mitzunehmen.

Born_150_min

Nebst der Anerkennung einer aussergewöhnlichen und bemerkenswerten IT-Team-Leistung und der Bestätigung von gelebtem Leadership, ist es auch ein Dankeschön an alle externen Partner und Stakeholder, die zu dieser Reise beitragen. Gleichzeitig ist es für mich aber auch eine ideale Möglichkeit den öffentlichen Sektor als attraktiven IT-Arbeitgeber neu zu positionieren und das verstaubte Image endgültig abzulegen.“

Hansruedi Born, CIO Kanton Zürich

Die Confare CIO Impact Challenge ist eine tolle Möglichkeit auf unsere Arbeit aufmerksam zu machen und damit auch unsere Arbeitgebermarke zu stärken. Darüber hinaus wäre natürlich eine Auszeichnung auch eine tolle Bestätigung für das gesamte Team 😊.”

Stefan Latuski, CEO, IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit

Stefan Latuski, Siemens Mobility GmbH

Sinanudin Omerhodzic, CIDO & Member of the Executive Board von ALDI Nord und sein Team kreierten das Discount Erlebnis der Zukunft. Das Geheimrezept – Fokus auf das Wesentliche und Projekte, die tatsächlich einen Impact haben! Ein geniales Beispiel wie man aus einem tristen Einkauf beim Discounter ein buntes Kundenerlebnis erzeugt.

Heute fragen sich IT-Chefs nicht, ob man Opfer einer Cyberattacke wird, sondern wann! Confare #ImpactChallenge Gewinner Alexander Wörndl-Aichriedler, Vice President ICT von PALFINGER hat im Eifer des Gefechts hohe Problemlösungskompetenz bewiesen. Das österreichische Vorzeigeunternehmen PALFINGER wurde jüngst zum Opfer einer spektakulären Cyberattacke und tagelang lahmgelegt. Was hat geholfen? Eine schnelle Lösung durch offene Kommunikation und Erfahrungsaustausch.

Sinanudin-Omerhodzic LinkedIn freigestellt

Die Confare #ImpactChallenge zeigt die vielseitigen Potenziale unserer Themen auf und liefert Inspiration. Sie schafft Awareness für den Impact von Technologien, unabhängig von der Branche und ebnet damit weiter den Weg in die Zukunft.”

Sinanudin Omerhodzic, CIDO & Member of the Executive Board, ALDI NORD

Leadership ist und bleibt ein wichtiges Führungsinstrument um das Optimum mit (nicht aus!) seiner Mannschaft und seinem Partnernetzwerk zu erreichen.”

Alexander Wörndl-Aichriedler, Vice President ICT, PALFINGER

alexander-wörndl-aichriedler_web

Von Cyber Security zum Profi-Tanz. Bernd Preuschoff, CDO der uvex group, ein Profi-Tänzer, der Leadership und Digitale Transformation mit Merkmalen des Tanztrainings verbindet und so für eine neue Unternehmenskultur sorgte. Auf diese Weise beschritten er und sein Team neue Wege im e-Commerce, denn in den Corona Jahren wurde ein eigenes Online Business gestartet.

Die erste IT-Entscheiderin, die den Confare #ImpactChallenge Award mit nach Hause nimmt, ist Melanie Fichtner, IT-Leiterin Corporate IT des BayWa AG. Ein Meilenstein in der „Männerdomäne IT“ und ein klarer Beweis für die Relevanz dieser Auszeichnung – Awareness für Frauen in der IT!  Melanie Fichtner hatte einen herausfordernden Berufseinstieg mitten in der Corona-Krise. Erst Monate später lernte sie ihre Arbeitskollegen persönlich kennen. Für Sie ein Grund mehr, um Themen wie Online Collaboration, Remote Leadership und neue Arbeitswelten voranzutreiben.

… etwas ganz Besonderes und Wertvolles (und ganz sicher nichts Alltägliches!), was einen selbst im eigenen Tun bestätigt und bestärkt.”

Bernd Preuschoff, CDO, uvex group

Bernd Preuschoff-150
Female IT-Mentoring

Wir haben gezeigt, dass eine erfolgreiche Zusammenarbeit auch in New Work funktioniert und es auch digital möglich ist, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohl und wertgeschätzt fühlen. Dass wir als IT performen, den reibungslosen Betrieb der Infrastruktur gewährleisten und Projekte erfolgreich umsetzen, ist das eine. Mindestens genauso wichtig ist der Mensch im Mittelpunkt.”

Melanie Fichtner, IT-Leiterin Corporate IT, BayWa AG

Alle Gewinner der #ImpactChallenge haben ihren Preis mehr als verdient! Sehr erfreulich und ein großer Erfolg für Confare ist eine IT-Entscheidern als Preisträgerin zu haben. Frauen sind in der IT immer noch unterrepräsentiert. Vor allem, wenn es um den Nachwuchs geht, sind Role Models wie Melanie Fichtner für junge Frauen nicht zu ersetzen.

Wir GRATULIEREN herzlichst!

Barbara_150_min

Gewinner des Confare #ImpactAwards sind dieses Jahr wieder fast nur Männer. Das stört mich persönlich, obwohl ich alle unsere Preisträger persönlich sehr schätze, und weiß, dass sie zu Recht ausgezeichnet wurden.“, meint Barbara Klinka-Ghezzo. Sie ist Geschäftsführerin von Confare und hat das Confare Female IT-Mentoring initiiert. Es bildet einfach sehr gut die Realität in den Unternehmen ab. Nur 13-15% der CIOs sind Frauen. IT und Digital sind für unsere Gesellschaft von enormer Bedeutung. Es wäre fatal, diese Fähigkeiten nur in Männer-Hand zu lassen. Wir haben vor zwei Jahren auf dem Confare #CIOSUMMIT mit unserem Female IT-Mentoring begonnen. Heute ist es fixer Bestandteil unserer Events in Wien, Zürich und Frankfurt. Unser Ziel ist es, durch mehr Sichtbarkeit für Frauen in IT-Berufen dem weiblichen Nachwuchs zu zeigen. Sichtbarkeit ist ein ganz wichtiger Faktor, daher bitte: Nominieren Sie weibliche IT-Entscheider für unsere Auszeichnungen.”

Barbara Klinka-Ghezzo, Geschäftsführende Gesellschafterin Confare

Mit dem Confare NEWSLETTER am neuesten Stand bleiben. Gemeinsam.Besser.Informiert

Confare Newsletter Banner

CIOs mit Impact bewirken Gutes! Die Gewinner des Confare #ImpactAward

Interessante Videos zu diversen Themen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment