Ihr internes Ecosystem braucht Pflege

by Katharina Konstacky-Degasperi

Robert Sieber wirft einen Blick auf die CIO Ecosystem Landkarte

Robert Sieber, different thinking, ist Ex-CIO, bekennender Servicenerd, Podcaster und leitet gemeinsam mit Oliver Lindner von der Continental AG beim Confare CIO SUMMIT 2018, Österreichs größtem IT-Treffpunkt die CIO Executive Arena zum Thema: Die IT als Business führen.

Robert Sieber wirft einen Blick auf die CIO Ecosystem Landkarte und sagt im Bloginterview, wo er dabei am meisten Handlungsbedarf sieht – bei den internen Partnern der IT!

Wie kann sich ein CIO am besten auf die Bearbeitung seines Ecosystems vorbereiten? Welche Fähigkeiten sollte er mitbringen?

CIO Summit 2018 Meme Sieber - Ecosystempflege braucht mehr ZeitReden, reden, reden. Mit den Kollegen aus dem Business reden. Als CIO darf ich mein Unternehmen und das Geschäft des Unternehmens kennen. Ich darf darüber Bescheid wissen, wo die Probleme im Geschäft liegen. Ich darf die Vision, die Pläne und die Wünsche kennen. Nicht in Bezug auf IT, sondern in Bezug auf das Geschäft.

Das reicht allerdings noch nicht. Damit ich etwas von Wert beitragen kann, darf ich mit offenen Augen und Ohren durchs Internet und die echte Welt gehen. Was gibt es für neue Entwicklungen, welche neuen Technologien, was ist in anderen Branchen gerade angesagt, was passiert in anderen Ländern. Und dann weiterdenken: Was könnte mein Unternehmen aus diesen Anregungen Gutes für den Kunden machen.

Hat man als CIO überhaupt den Spielraum so nach außen zu gehen?

In welcher Rolle sieht uns das Unternehmen? Viel zu häufig ist das auf die reine IT begrenzt. Dann fehlt auf den ersten Blick natürlich der Spielraum. Er wird uns weder zugestanden, noch zugetraut. Dann müssen wir uns den Spielraum nehmen! Wenn wir davon überzeugt sind, dass das der richtige Weg für unsere Unternehmen ist, dann dürfen wir handeln. Als Führungskraft ist es nun mal unsere Aufgabe, das Unternehmen voranzubringen. Und wenn wir dafür gefeuert werden, dann können wir uns ein Unternehmen suchen, welches das schätzt!

Wenn wir uns die CIO Ecosystem Landkarte anschauen, an welcher Ecke würdest Du CIOs empfehlen zu handeln? Wo ist am meisten Aufholbedarf? Wo ist am meisten zu holen?

Da darf jeder schauen, wo er persönlich steht. Grundlage für den Erfolg ist ein funktionierendes internes Ökosystem. Selbst wenn es im ersten Schritt die Zusammenarbeit mit einer Fachabteilung ist. Ohne Kenntnis von Geschäft, Probleme, Wünschen und Visionen, lande ich mit dem Ecosystem nur Zufallstreffer.

Mit diesen Informationen kann ich gezielt ein externes Ecosystem aufbauen. Ich finde die richtigen Partner und weiß auch, was ich denen an Nutzen bieten kann. Ein Ecosystem beruht auf Austausch und Gegenseitigkeit, wenn es gut funktioniert.

Der kreative Input kommt von den Impulsgebern und Innovationstreibern. Diese sind wohl meist am einfachsten zu finden. Wobei die Auswahl aufgrund er vielen möglichen Partner schwer ist.

Den größten Effekt bringt das externe Netzwerk. Insbesondere, wenn ich es schaffe, direkt mit Kunden in den Austausch zu treten und diese zum Teil meines Ecosystems mache.

Wieviel Zeit sollte Deiner Erfahrung nach ein IT-Manager in die Bearbeitung und Entwicklung seines Ecosystems stecken?

So viel wie nötig 😉 – Da gibt es aus meiner Sicht keine Daumenregel. Es kommt sehr stark darauf an, womit mein Unternehmen sein Geld verdient. Ich kann mir vorstellen, dass ein mittelständiges Bauunternehmen nicht so viel Zeit investieren muss, wie es eine Bank oder ein Transportunternehmen tun sollte. Vielleicht liege ich mit der Annahme auch falsch. Wichtig ist, dass ich mich als CIO damit auseinandersetze und mit meinem internen Ecosystem dazu abstimme. Im Zweifel lieber einmal mehr versuchen und aus dem Ergebnis lernen.

Das interne Ecosystem brauche ich auf jeden Fall! Und da darf ich auch viel Zeit investieren. Egal wie viel Zeit ein IT-Leiter sich vorstellt darein zu investieren: Er soll das Doppelte davon nehmen!

Treffen Sie Robert Sieber am 11. / 12. April 2018 beim Confare CIO SUMMIT in Wien, Österreichs größtem IT-Management Treffpunkt, auf dem die besten IT-Manager Österreichs mit dem Confare CIO AWARD 2018 ausgezeichnet werden.
Sichern Sie sich noch schnell Ihr Ticket!

Sharing is caring!

0 comment

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment