Service-Innovation durch IT beim ÖAMTC

by Alp Keser

Der ÖAMTC unterstützt seine 2,2 Mio. Mitglieder in allen Belangen ihrer Mobilität mit einer Vielzahl von on- und offline Dienstleistungen: Von der Flugrettung bis zum Reisebüro, vom Onlineshop bis zum Pannendienst. Hinter all diesen Services steckt eine umfangreiche IT und Innovationskraft. ÖAMTC CTO Susanne Tischmann gestaltet den Transformationsprozess des traditionsreichen Vereins im Zeitalter der Digitalisierung maßgeblich und ausgezeichnet durch starkes persönliches Engagement mit. Nicht zuletzt ihre langjährige Erfahrung und Fachexpertise, sondern auch ihre Einsatzbereitschaft und ihr inspirierendes Handeln über das Soll hinaus, machen sie zur geeigneten Kandidatin für den Confare #CIOAWARD und für die Auszeichnung als #TopCIO 2019.

Der Confare #CIOAWARD wird am 3. April in Wien verliehen, am 12. Confare #CIOSUMMIT mit dem Motto: Talente bewegen … be the influence. Anmeldungen auf www.ciosummit.at sind für IT-Manager kostenfrei möglich.

Was sind die IT Besonderheiten von Österreichs größtem Mobiltätsclub?

Der ÖAMTC hat sich in den letzten Jahren mit starken, für seine 2,2 Mio. Mitglieder hilfreichen Services zu einem modernen Mobilitätsclub entwickelt. Die größte Besonderheit in der IT des ÖAMTC ist die Notwendigkeit, die Vielzahl und den Facettenreichtum der angebotenen Services darzustellen und diese sicher zu gestalten.

Die Herausforderung liegt darin, die Kernfunktionen der Nothilfe und der Flugrettung im 24/7-Betrieb hoch verfügbar möglichst effizient abzubilden und die Arbeit der Stützpunkte und Fahrtechnikzentren in allen Regionen Österreichs bestmöglich zu unterstützen. Zahlreiche Online Services bieten den Clubmitgliedern kompetente Hilfe bei Reiseplanung, Versicherungs- und Rechtsfragen. Parallel werden neue Mobilitätsangebote wie ÖAMTC easy way entwickelt.

Im Zusammenspiel all dieser Aufgaben und Services ist sowohl die Integration als auch der Informationsaustausch zwischen den eingesetzten Systemen essenziell – dies führt im Hintergrund zu einer erheblichen Komplexität der IT-Landschaft.

Wie sieht eine zeitgemäße IT-Organisation Ihrer Ansicht nach aus?

Eine zeitgemäße IT-Organisation muss sicherstellen, dass unmittelbar notwendige Entscheidungen rasch und gesichert erfolgen. Die offene und übergreifende Kommunikation auch mit allen Stakeholdern muss gefördert und gefordert werden. Schlussendlich muss die IT-Organisation nach außen transparent ihre Leistungen, Ergebnisse aber auch Problemfelder aktiv transportieren. Um dies zu erreichen, sind flache Hierarchien und klare Verantwortlichkeiten für die Services notwendig.

Welche Anforderungen haben Ihre Mitarbeiter an Sie als Führungskraft?

Die MitarbeiterInnen erwarten eine hohe Transparenz hinsichtlich der verfolgten Strategie und schnelles Feedback, wenn es um Entscheidungsfindung geht. Resiliente Unterstützung in kritischen Lagen und aktives Verkaufen unserer Erfolge sind weitere Kernpunkte in der Erwartungshaltung der MitarbeiterInnen. Und ich bin der Meinung, dass Vorbild sein in Haltung und Handlungen von Führungskräften gefordert werden.

Wie Sie als Führungskraft selbst zum Influencer werden und was charismatische Führungskräfte ausmacht, erfahren Sie in wertvollen Keynotes am Confare #CIOSUMMIT 2019 in Wien.

Frauen sind in der CIO Rolle eher unterrepräsentiert. Was sind Ihre 3 Tipps an Frauen, die eine Karriere in der IT anstreben?

Meine ganz persönlichen Erfolgsfaktoren als Frau in einem männerdominierten Job waren und sind:

  • Fachexpertise erwerben und diese aktiv einbringen
  • einen Mentor/Partner haben, der ehrlich Rückmeldung zu Handlungen/Hintergründen gibt
  • und zu guter Letzt: Mut zur Lücke – speziell im persönlichen Umgang mit vermutet sozial erwünschtem Verhalten

Welche Bedeutung hat der Confare #CIOAWARD für Sie? Warum ist es wichtig, IT-Manager vor den Vorhang zu holen?

Die IT an sich soll nicht nur als notwendiges Übel und als Digitalisierungs-Gespenst im Sinne von Aldous Huxley betrachtet werden, sondern als hilfreicher Werkzeugkasten in allen Lebenslagen. Die positive Vermittlung der Möglichkeiten und Leistungen der IT im Rahmen des #CIOAWARD finde ich besonders spannend. Im Innenverhältnis einen zusätzlichen Schub an Anerkennung des Fachs zu schaffen, ist für eine Dienstleistungsorganisation immer hilfreich.

Workshops, Keynotes, Networking und Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe mit IT-Managern, Meinungsbildnern und Experten. #CIOSUMMIT 2019
Melden Sie sich noch heute an! Für CIOs, CDOs, IT-Manager und Fachbereichs-Manager ist der Eintritt mit keinen Kosten* verbunden.

Die Confare CIO Summits 2019 im DACH-Raum

CIO Summit 2019

Confare #CIOSUMMIT
03. & 04. April 2019
METAstadt Wien

Swiss CIO Summit

Confare Swiss CIO & IT-Manager Summit
11. September 2019
Zürich

BeCIO

Confare #BeCIO Summit
26. September 2019
Frankfurt am Main

⇒ Der Confare Blog ist Ihr Informations-Vorsprung. Jetzt abonnieren!

0 comment

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment

LinkedIn
Share