Kulturwandel und Zusammenarbeit prägen den Arbeitsplatz der Zukunft

by Michael Ghezzo

Arbeitsplatz der Zukunft – Daniel Holzinger, Gründer von Colited, befasst sich seit vielen Jahren mit den Einsatzmöglichkeiten von Collaboration Lösungen und Digitaler Kommunikation im Unternehmen. Was oft als Technologie-Thema betrachtet wird, ist in Wirklichkeit vor allem eine organisatorische und menschliche Herausforderung, wie im Rahmen der Confare Konferenz #Digitalize 2017 zahlreiche hochkarätige Experten und Praktiker berichten. Im Vorfeld haben wir Daniel Holzinger schon mal gefragt, was denn eigentlich so schwer ist an dem Digitalen Wandel.

Warum funktioniert, was bisher gut funktioniert hat, nicht mehr so gut?

Die Digitale Transformation und die damit verbundene globalisierte Vernetzung verändern die Arbeitswelt rasant. Wissen muss immer schneller verarbeitet und geteilt werden, Mitarbeiter arbeiten immer unabhängiger von Ort und Zeit und verstärkt projektbezogen. Dementsprechend können bestehende Kommunikations- und Zusammenarbeitsprozesse in vielen Unternehmen mit den hohen Anforderungen nicht mehr mithalten. Diese Herausforderungen lassen sich in der Regel nicht mit einem kreativen Workshop lösen.

Was sind die Herausforderungen, mit denen sich Unternehmen im Digitalen Zeitalter befassen müssen?

Die Herausforderungen von heute erfordern eine grundsätzlich interdisziplinäre, offene und vertrauensbasierte ZusArbeitsplatz der Zukunft 7503 #Digitalize Daniel Holzingerammenarbeit sämtlicher Mitarbeiter. Unternehmen müssen Strategien entwickeln, um Abteilungssilos aufzubrechen und die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmensbereichen sicherzustellen. Darüber hinaus gilt es, sich Herausforderungen wie beispielsweise die Reduktion von Komplexität im Tagesgeschäft, eine zu geringe Produktivität durch Informationsüberflutung und ein unzureichender Einsatz moderner Kommunikationsmittel zu stellen. In einer hypervernetzten Welt ist es auch erforderlich, die neuen Anforderungen an Führungskräfte im Kontext virtueller Teams zu berücksichtigen. Und das sind nur einige Herausforderungen, die wir in unseren Projekten vorfinden.

Was sind die ersten Schritte, die man sich vornehmen muss? Welche Investitionen sind mit dem Wandel verbunden?

Die Bewältigung dieser Herausforderungen ist gerade in größeren Unternehmen und Konzernen ein komplexer und intensiver Prozess.  Ein übergreifendes Change-Management Projekt ist daher unumgänglich. Um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen, ist jedenfalls eine gewissenhafte Planung erforderlich, die ausgehend von der Vision und Mission bzw. der mittel- und langfristigen Ziele und der damit verbundenen Chancen und Risiken, die aktuelle Situation in den Dimensionen Organisation, Menschen, Räume und Technologie gleichermaßen betrachtet. Ein standardisiertes Vorgehen kann hierbei helfen, die Investition der Umsetzung kalkulierbar zu machen. Mit unserer colited Workshifting Survey konzentrieren wir uns genau darauf und bieten damit einen transparenten Ausgangspunkt, um in komplexen Veränderungsprojekten strukturiert von A nach B zu kommen.

Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft denn aus Arbeitnehmer Sicht aus? Welche Erwartungen haben Unternehmen?

Durch den nachhaltigen Einsatz von modernen Kommunikationsmittel wird der Arbeitsplatz der Zukunft sicher noch deutlich flexibler. Mitarbeiter werden immer stärker projektbezogen und selbstbestimmter arbeiten sowie unabhängiger von Ort und Zeit zusammenarbeiten. Unternehmen erwarten unter anderem eine erhöhte Produktivität, Kosteneinsparungen und eine höhere Arbeitgeberattraktivität.

Daniel Holzinger ist Gründer von Colited und unterstützt mittelständische und große Organisationen bei der ganzheitlichen und individuellen Gestaltung des Arbeitsplatzes der Zukunft. Auf Basis der colited Workshifting Survey werden tragfähige Strategien erarbeitet und strukturiert umgesetzt. Zu den Kunden zählen mittelständische Unternehmen bis hin zu Fortune 500 Konzernen. Weitere Informationen unter www.colited.com

Mehr 150 hochkarätige Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen treffen Sie auf der Confare Konferenz #Digitalize 2017 – Market am 18. Mai 2017. Anmeldung und Details zur Veranstaltung finden Sie hier: https://confare.at/digitalize-2017-market/ 

Für Unternehmen, die sich erfolgreich dem Digitalen Wandel stellen, haben EY und Confare auch eine neue Auszeichnung ins Leben gerufen – Einreichungen für den I.D.E.Award 2017 sind ab sofort möglich: https://confare.at/ideaward

idea-header_subpage-mit-ey-neu

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment