5 wichtige Faktoren, die über die Zukunftsfähigkeit Ihrer IT-Infrastruktur entscheiden

by Fernando Ducoing

2012 durften wir Leo Hintersteiner, damals CIO bei Bene, mit dem Confare #CIOAward auszeichnen. Inzwischen verantwortet Leo die IT- und Digitalisierung-Agenden bei LKW WALTER. In der Vorbereitung unseres neuen Confare Factsheets über Future IT-Infrastructure, das wir gemeinsam mit den IT-Profis von Bacher-Systems gestalten, wollen wir von ihm wissen, welche Trends und Herausforderungen für ihn im Umfeld der IT-Infrastruktur besonders wichtig sind.

Persönlich trifft man Leo Hintersteiner und mehr als 400 weitere hochkarätige IT-Entscheider auf Österreichs größtem IT-Management Treffpunkt, dem Confare #CIOSUMMIT 2021, mit Verleihung des Confare #CIOAward.

Confare #CIOSUMMIT 2021
Österreichs größtes und wichtigstes IT-Management Forum

01./ 02. September 2021
Wien

JETZT ANMELDEN!

#CIOSUMMIT 2021

Welche Rolle spielt IT-Infrastruktur für den Erfolg eines Unternehmens in einer Digitalen Welt?

IT-Infrastructure ist Backbone und Enabler – also das Fundament.

Was macht die Zukunftsfähigkeit einer Unternehmens-IT-Infrastruktur wirklich aus?  Was ist entscheidend um auch künftigen Business-Anforderungen gerecht zu werden?

Leo Hintersteiner, CIO LKW Walter: IT-InfrastructureDiese 5 Trends und Faktoren beachten wir besonders:

  1. Hybride cloud-ready oder cloud-native Plattformen als Fundament für Micro-Services auf Container-Basis (z.B. Docker/Kubernetes)
  2. Geschwindigkeit der Zur-Verfügung-Stellung (Provisionierung in Sekunden – nicht in Tagen/Wochen).
  3. Top-Trends im Bereich cloud-nativer Technologie-Stacks sind Cloud-Automatisierung und –Orchestrierung, Container und Serverless Computing.
  4. Edge Computing als Unterstützung für „Rechenaufgaben“, die in der Cloud nicht ausgeführt werden können.
  5. Serverless Computing hat das Potenzial, die Anforderungen an die Bereitstellung und Verwaltung von Infrastrukturen (Provisionierung) zu beseitigen.

Was sind die Kriterien um in Zeiten, in denen sich Technologie rasend schnell verändert, Investitionsentscheidungen zu treffen?

Stabilität, Agilität, Resilienz, Cyber-Sicherheit und natürlich auch betriebswirtschaftliche Kriterien (wie kurze Laufzeiten oder hoher ROI)

Wenn Sie keines unserer Factsheets verpassen wollen, einfach den Confare Newsletter abonnieren. Wollen Sie an unseren Publikationen oder bei den Digital Confare CIO ThinkTanks mitwirken, melden Sie sich gerne bei melanie.vacha@confare.at
Coming Soon
Wie weit ist Ihr Unternehmen auf dem Weg zum Data Driven Business?
Wie weit ist Ihr Unternehmen auf dem Weg zum Data Driven Business?
Wie weit ist Ihr Unternehmen auf dem Weg zum Data Driven Business?
Neugierig geworden?
Mit dem Confare NEWSLETTER am neuesten Stand bleiben und die Ergebnisse der Umfrage erfahren.
Confare Newsletter

Wo sind die wichtigsten Handlungsfelder in einer IT-Infrastruktur, wenn es um Automatisierung geht?

Infrastructure-as-a-Code: Soviel wie möglich – wenn betriebswirtschaftlich sinnvoll – automatisieren:

Das Management der Infrastruktur (Netzwerk, Virtuelle Maschinen, Load-Balancer, Connection Topology) in einem „beschreibenden“ Modell – indem man genauso eine Versionierung wie für Source Code nutzt. Damit wollen wir das Problem des „environmental drift“ in der Release Pipeline lösen.

Wie sieht der IT-Betrieb der Zukunft aus?

  • Immer mehr Verlagerung von On-Prem in die (public / hybrid) Cloud.
  • Wir favorisieren aktuell noch immer On-Premise Lösungen im eigenen Rechenzentrum – die aber zusätzlich ein scale-out in die Public Cloud ermöglichen.
  • Zukünftig wir auch Serverless Computing eine wichtigere Rolle spielen. Es ist eine Weiterentwicklung von Cloud-Computing-Modellen von Infrastructure-as-a-Service (Iaas) über Platform-as-a-Service (PaaS) bis hin zu Function-as-a-Service (Faas).
  • Und es ist eine Abstraktion von Server, Infrastruktur und Betriebssystem in einer Weise, dass Benutzer nichts verwalten müssen, da der Cloud-Anbieter dies für sie tut.

Wie schafft man die Balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Innovationsfähigkeit?

Im Innovationsumfeld setzen wir auf den Next-Generation-Stage-Gate Prozess von Steve Cooper. Dieser skaliert gut von sehr kleinen bis zu sehr großen Themen und beinhaltet ein Zurücklaufen zu früheren Stages bzw. das frühzeitige Abbrechen, wenn man in eine Sackgasse läuft.

Im Software-Entwicklungsumfeld verwenden wir schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich Design-Thinking und agile Methoden wie Scrum bzw. SAFe für die Digitalisierungs-Vorhaben.

Confare #CIO of the Decade
IMPACT CHALLENGE

06. Oktober 2021
Frankfurt

Bis 1. April 2021 nehmen wir Ihre Nominierungen und Einreichnungen entgegen

JETZT MITMACHEN!

Impact Challenge
Confare CIO of the DECADE
Die Highlights des DACH-weiten CIO Events 2020 in Frankfurt
Mehr interessante Videos zu diversen Themen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment