Find your purpose: Wie CIOs und CDOs die Welt verändern – Das war der Mid Summer ThinkTank am 11. August 2021!

by Sandra Weinkopf

Mid Summer ThinkTank Website Banner Speaker 11.08.

Der zweite Webcast unserer Mid Summer ThinkTank-Reihe mit den Nominierten der Confare CIO OF THE DECADE #ImpactChallenge ist über die Bühne gegangen. Im Talk mit dabei waren Nino Messaoud (Group CDO bei Barry Wehmiller), Andreas Meyer-Falcke (CIO beim Land NRW), Anke Sax (CIO/CTO bei KGAL GmbH & Co. KG), Werner Leodolter (CIO bei KAGes) und Carsten Priebs (CIO/CDO bei Randstad).

Im Gespräch mit Confare-Gründer Michael Ghezzo verrieten die Nominierten, wie viel gesellschaftliche Verantwortung sie bei den CIOs sehen und sprachen darüber, warum die Digitalisierung der Verwaltung nicht so flott ist wie eine Amazon-Bestellung. Wir stellen die Frage: “Was ist Ihr purpose?”

 

Leider gibt es wegen technischer Schwierigkeiten keine Aufzeichnung dieses ThinkTanks.
Einige Impressionen aus dem lebhaften Webcast “Find your purpose”:

Die IT hat heutzutage mehr denn je eine besondere Rolle und Verantwortung im Führungsteam – sei es bei der Pandemiebekämpfung, beim Klimawandel, you name it. Wenn wir an unseren purpose denken, an den Sinn und Zweck unseres Handelns, stehen CIOs nicht nur in betrieblicher, sondern auch in gesellschaftlicher Verantwortung.“

Michael Ghezzo

Michael Ghezzo
Founder, Confare

Nominee Nino Messaoud startete den Talk mit einem inspirierenden Ansatz: Was ist die Konsequenz, wenn man den Status Quo der Technik nicht hinterfragt? Es gibt immer die Option, es nicht zu tun. Allein diese Diskussion, ob etwas technisch machbar ist, schafft schon Mehrwert. Nino spricht in der IT über “Lernen durch Schmerzen” – es muss erst ein gewisser Handlungsdruck entstehen, um neue Wege zu beschreiten:

Nino Messaoud_Linkedi

Nino Messaoud
Barry Wehmiller

Die IT wird immer unbequemer – man muss einen dicken Kopf haben, um einen Change-Prozess zu initiieren. Man reißt Königreiche ein, man stellt den Bestand infrage. Das sorgt nicht für Begeisterungsstürme! Stattdessen entsteht Reibungswärme.“

Auch Andreas Meyer-Falcke steht als CIO des Land NRW an der Spitze von Change-Prozessen. Seine Aufgabe ist es, neu zu denken: Wir alle arbeiten in den Strukturen, die wir kennengelernt haben. Klar ist für Andreas auch, dass ein CIO alleine nicht reißen kann; vielmehr braucht es die gesamte IT-Community dahinter. Digitalisierung trennt nicht – sie verbindet.

Was wünscht man sich von einer digitalisierten Verwaltung? Meine einfache Antwort ist das, was auch ich erwarte: Ich bestelle im Internet ein Buch, und im nächsten Augenblick steht es vor meiner Tür. Heute sind wir verwöhnt. Wege in der Verwaltung sind langatmig – warum geht das nicht sofort? Das Ziel ist “das Amazon der Verwaltung”.“

 

“Wunderbares Panel hier, es macht total viel Spaß!”, startete Anke Sax begeistert ihren Talk. Sie bekräftigt, dass die Rolle des CIOs keine berichterstattende wie früher ist, sondern auf einer Augenhöhe mit der Geschäftsführung sein muss. Unternehmen, die das nicht umsetzen, werden langfristig keine Chance haben. Besonders schlimm findet Anke, wenn Führungskräfte ihren gesellschaftlichen Impact nicht wahrnehmen – sondern nur so weit denken, bis ihr Vertrag ausläuft oder die Pension winkt.

Anke Sax

Anke Sax
KGAL GmbH & Co. KG

Es kann doch nicht sein, dass wir diese Pandemie wie damals die Pest bekämpfen: Wir überlegen uns nicht, wie uns heute technische Daten helfen könnten. Das macht mich wahnsinnig. Hier fehlt es flächendeckend – und ständig unter der Ausrede Datenschutz.“

Werner Leodolter möchte sich nicht vorstellen, wie wir die Pandemie vor 15 Jahren gemeistert hätten – ohne die digitalen Möglichkeiten von heute. Er sieht die Zukunft des Gesundheitswesens ganz klar mit einem Fokus auf Digitalisierung. Für junge Leute sind bei der Suche nach einem Arzt eine virtuelle Ordination und Online-Terminvereinbarung absolute Erfolgskriterien.

Wir haben kein Datenschutzproblem, sondern ein Datenschutzdiskussionsproblem beim Digitalisieren des Gesundheitswesens. Eine weitverbreitete Sorge ist auch künstliche Intelligenz. Doch künstliche Intelligenz macht die menschliche nur NOCH wertvoller!“

Carsten Priebs versteht sich in seiner Rolle als CIO/CDO immer mehr von der Führungskraft hin zu einem Coach. Je mehr er sich zurücknimmt und sich auf Unterstützung fokussiert, desto mehr können Kollegen in ihren Teams eigenständig bewirken. Auch Carsten steht dafür gerade, dass die IT in die Geschäftsleitung gehört. Man muss gemeinsam an einem Tisch sitzen.

Carsten Priebs, Randstad

Carsten Priebs
Randstad

Ich bin beeindruckt, wie viel force for good ich hier im Webcast spüre! Auch ich bin der festen Überzeugung, dass jeder einzelne Verantwortung übernehmen muss, weil es uns ohne Gesellschaft ja gar nicht gäbe. Wir bekommen einiges, und wir sollten auch etwas zurückgeben.“

Welche Ansichten unserer Speaker haben Sie besonders inspiriert? Stimmen Sie doch für Ihren Favoriten bei der #ImpactChallenge ab!

Vielen Dank an alle Teilnehmer für diese fantastische Diskussionsrunde. Unser nächster Mid Summer ThinkTank findet am 18. August 2021 unter dem Thema “Digitale Innovation, Nachhaltigkeit, Leadership – so bewegen Top-CIOs Unternehmen und ganze Branchen” statt. Wir freuen uns auf die nächsten Speaker Susanne Tischmann (ÖAMTC), Catalin Barbulescu (bofrost), Karl-Rüdiger Barth (Ullner u. Ullner GmbH), Bernd Preuschoff (uvex group) und Stefan Latuski (Bundesagentur für Arbeit).

CIOSUMMIT Frankfurt - Jetzt Voten

Sharing is caring!

0 comment

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment