Per Mausklick zum Übersetzer – wie die Digitalisierung die Beauftragung von professionellen Übersetzungen verändert

by Annecilla Sampt

Am 21. März 2018 wird der IDEAward zum zweiten Mal verliehen. Anchal Lochan, Verkaufsdirektorin von Nativy Translations ist eine der Anwärterinnen. Im Blog erzählt sie uns, wie die Digitalisierung die Beauftragung von professionellen Übersetzungen verändert und welche Vorteile die Kunden dadurch haben.

Worum ging es bei dem eingereichten Projekt?

Einer der Gründer von Nativy war in seinem früheren Job selbst ein unzufriedener Kunde von Übersetzungsbüros. Klassische Übersetzungsbüros sind altmodisch und die Beauftragung von professionellen Übersetzungen ist immer noch sehr mühsam. Die meisten Unternehmen müssen immer noch Dateien per Email an Übersetzungsbüros versenden und die Kunden warten dann Stunden oder Tage auf ein Angebot. Wenn man mehrere Sprachen benötigt, kann es sein, dass man mehrere Übersetzungsbüros anfragen muss. Der Kunde weiß somit oft erst im Nachhinein was eine professionelle Übersetzung kostet und wie lange es tatsächlich dauert.

Wir haben für dieses Problem eine einfache und moderne Lösung gebaut. Wir bieten mittlerweile die schnellste Angebotskalkulation für professionelle Übersetzungen weltweit. Unternehmen können bei Nativy für 500 Sprachkombinationen und 52 Fachgebiete schnell und einfach professionelle Übersetzungen beauftragen. Kunden wissen in 2 Sekunden was eine Übersetzung kostet, wer der Übersetzer ist und wann es fertig sein wird.

Wie war der Weg von der Idee zur Umsetzung?

Die Nativy GmbH hat sich das Ziel gesetzt nicht nur die nützlichste Software für kleine und große Unternehmen zur einfachen Beauftragung von Übersetzern zu entwickeln, sondern auch ein Netzwerk mit professionellen und geprüften Übersetzern zu bieten.

Bei der Unternehmensgründung 2011 haben wir sehr ähnlich einem klassischen Übersetzungsbüro per Email Übersetzungsaufträge abgewickelt und begonnen Schritt für Schritt unter Einbeziehung des Kundenfeedbacks die Software zu entwickeln. 2017 haben wir es geschafft die Software fertigzustellen. Wir bieten nun rund um die Uhr automatische Angebotskalkulation und Beauftragung einzelner Übersetzer, Gruppenfunktionen mit den Arbeitskollegen, Chat mit Übersetzern, Terminologiedatenbanken und vieles mehr.

Was sind für Kunden die Stärken von Nativy?

  • Sofort Angebote (Preis und Liefertermin) auf unserer Webseite und Beauftragung in nur 3 Klicks
  • Wir bieten professionelle Übersetzungen oder auch nur reines Korrekturlesen an
  • Wir arbeiten nur mit professionellen Übersetzern, die nur in die eigene Muttersprache übersetzen
  • Geprüftes Netzwerk von 3000 Übersetzern in 67 Ländern
  • 52 Fachbereiche wie IT, Technik, Recht, Marketing, etc.
  • Keine monatlichen Fixkosten
  • Sie arbeiten immer mit denselben bevorzugten Übersetzern
  • Direkter Kontakt mit den Übersetzern über unseren Chat
  • Sie können mit Ihren Arbeitskollegen “Gruppen” bilden und gemeinsam auf Aufträge zugreifen bzw. dieselben bevorzugten Übersetzer beauftragen
  • Wir bauen für Sie eine Übersetzungsdatenbank auf, d.h. unser System merkt sich, welche Sätze bereits bei früheren Aufträgen übersetzt wurden und dadurch werden die Übersetzungen schneller geliefert und zu niedrigeren Preisen angeboten.

Wo sehen Sie die nächsten Schritte?

Wir erweitern unsere Software nun auch für Konzerne und geben diesen eine ideale Übersicht über die Bestellungen aller Mitarbeiter.

Wir entwickeln gerade neue textbezogene Produkte wie Copywriting, Texte verbessern, Texte umschreiben und SEO Services. Kunden können diese direkt auf unsere Webseite bei unseren professionellen Textern beauftragen. Wir freuen uns auch hier bereits über erste Kunden.

Wir haben immer mehr Kunden aus Deutschland, Frankreich, der Schweiz und weiteren Ländern und vergrößern dementsprechend laufend unser Team im Büro.

Maschinenübersetzungen werden zwar laufend besser, aber eben nicht fehlerfrei. Diese Entwicklung bietet für uns die Chance professionelle Übersetzer immer weiter mit unseren Softwarelösungen bei deren Arbeit zu unterstützen und Kunden profitieren damit bei Preis, Lieferzeit und Qualität.

Welche Bedeutung hat der IDEAward für Sie? Warum ist es wichtig, Digitale Leuchtturmprojekte und Innovationen vor den Vorhang zu holen?

Kunden hören und sehen zu oft von Innovation die keine sind. Ein bekanntes Beispiel ist der Verkauf von bereits geschälten Bananen oder Orangen im Supermarkt. Wir sehen den IDEAward als Filter für Qualität und er soll den Kunden helfen echte Innovationen leichter zu erkennen.

Confare ist eine sehr gute Plattform für uns auch andere innovative Unternehmen kennenzulernen und uns auszutauschen. Beispielsweise übersetzen wir bereits für SPAR, den Gewinner des IDEAward 2017.

Wir nehmen an diesem Award teil, weil wir uns sicher sind, dass wir ein innovatives Produkt haben. Wir wissen wie mühsam unsere Kunden früher Übersetzungen beauftragt haben und wir hören bei ihren Wünschen für die weitere Entwicklung ganz genau zu.

Unser Ziel ist es als österreichisches Unternehmen ein globaler Leader im Bereich Übersetzungen zu werden und unser ganzes Team freut sich immer über Lob und Bestätigung als Motivation für diesen Weg.

Erfahren Sie am 21. März 2018 wer den IDEAward entgegen nehmen wird. Das Programm zu IDEE ist vielversprechend – 150 Entscheider aus österreichischen Top-Unternehmen sind schon angemeldet. Auf was warten Sie noch?

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment