Persönliches zu 10 Jahre CIO AWARD: Be CIO heißt 2017 Innovation, Kreativität und Unternehmergeist

by Michael Ghezzo

10 Jahre CIO AWARD heißt 10 Jahre Wertschätzung für die IT

Im Zeitalter des digitalen Business reicht der Impact der IT von den internen Prozessen bis hin zum Kundenerlebnis. Während der CIO in den letzten Jahren an der Zuverlässigkeit und der Verfügbarkeit der IT, sowie der Kosteneffizienz gemessen wurde, erwarten Management und Fachbereiche nun mehr Inspiration, Kreativität und Business Innovation. Die IT muss sich den Anforderungen eines disruptiven Marktes stellen.

Als ich vor 10 Jahren mit Partnern das Unternehmen Confare gegründet habe, war mein Smartphone ein Nokia Communicator – unheimlich schwer, zum Aufklappen und mit Farbdisplay. Im selben Jahr ist meine Tochter auf die Welt gekommen und wir haben zum ersten Mal auf dem Confare CIO SUMMIT die besten IT-Manager des Landes mit dem CIO AWARD ausgezeichnet. Der Communicator hatte nicht mehr viel Zukunft, und musste einer neuen Generation an Smartphones weichen. Alles andere hat sich prächtig entwickelt. Meine Tochter hat gerade mit großem Erfolg die Aufnahme für das Musikgymnasium geschafft und unser Jubiläumsevent war fast 10 mal so groß wie das erste CIO Summit im Gründungsjahr.

Be CIO war das Motto der Veranstaltung. Ein Motto, das die Gemüter bewegt hat. Es bringt zum Ausdruck, dass ein IT-Management, dass sich weiterhin nur um Operations, Prozesse und Kosten kümmert und keinen strategischen Beitrag für den Unternehmenserfolg liefert, über kurz oder lang ein Risiko für jedes Unternehmen darstellt. Es gilt die Rolle aktiv wahrzunehmen.

Im digitalen Zeitalter hat die IT massive Wirkung über Unternehmensgrenzen hinaus. Damit ist der CIO als Brückenbauer zwischen dem, was technisch möglich ist, und dem was für das Business Wert liefert, von zentraler Bedeutung für den Unternehmenserfolg. Der CIO gestaltet wesentlich das Erlebnis des Endkunden mit! Damit wird die Customer Experience zur neuen Benchmark für den Wert der internen IT. Mehr als 80 internationale Speaker wie Graham Sharpe von Adidas, Robert Sieber von der TU Dresden oder Entrepreneurship Guru Peter M. Bickel lieferten im Rahmen des Konferenzprogrammes dazu wertvolle Impulse.

10 Jahre Confare CIO SUMMIT: Die Rolle der IT hat sich verändert

Die Themen der Konferenz haben sich in den Jahren laufend verändert. Hatte man vor 10 Jahren vor allem Augenmerk auf IT-Kosten und effiziente Prozesse, so dreht sich 2017 alles um Innovation, Kreativität und Unternehmergeist. „Noch nie war die IT so spannend wie heute.“, meinte Peter Meyerhans von Drees & Sommer aus Stuttgart. Er machte die IT des Baukonzerns zum Kompetenzzentrum in Sachen Innovation und Kundenorientierung. Eine am Kunden orientierte IT ist entscheidend, machte auch Graham Sharpe von Adidas in seinem Vortrag deutlich. Der digitale Kunde erwarte sich, dass man seine Wünsche kennt und ihm damit maßgeschneiderte Angebote mache. IT wird dadurch zum zentralen Faktor für ein zufriedenstellendes Kundenerlebnis, sei es durch Big Data Technologie, Mobile Lösungen oder verlässliche Paymentlösungen. „Ohne innovative und in den Strategieprozess integrierte IT kein Wettbewerbsvorteil, ohne stabile und verlässliche IT kein Geschäftsbetrieb. Die Positionierung der IT und damit des CIOs im Unternehmen kann inzwischen über Erfolg, oder Misserfolg eines Unternehmens entscheiden.“, bestätigt CIO AWARD Preisträger Christian Pfundner, Schrack Technik.

Die Endkunden haben im Alltag laufend mit IT zu tun, sei es über Apps, Smartphones oder Tablets. “Wenn in einer Stadt Uber startet, sinkt die Erwartung des Kunden, wie lange man auf ein Taxi zu warten hat von 5 Minuten auf 3 Minuten.”, führte Erich Schuster, CIO der Österreichischen Lotterien und #TopCIO 2017 an. Um hier mithalten zu können, benötigt der CIO ein ganzes Ökosystem an Unterstützern, innerhalb und außerhalb des Unternehmens, so CIO AWARD Preisträger Andreas Kranabitl von SPAR: „In dieser Entwicklung entstehen komplett neue Partner und Lösungen am Markt, die angeboten werden bzw. zur Verfügung stehen. Und dieses Ecosystem erreicht zurzeit eine irre Dynamik. Aber auch intern entwickelt sich eine Dynamik, die in Richtung Connected Customer und Digital Customer Experience fokussiert.“ Eine Veranstaltung wie das CIO SUMMIT spielt hier eine wesentliche Rolle um Anbieter und Peers zu vernetzen und gemeinsam Innovationen möglich zu machen. Vortragende aus international erfolgreichen Unternehmen sind dabei ausschlaggebend, um nicht im eigenen Saft zu braten und den Blick über den Tellerrand zu ermöglichen.

10 Jahre CIO AWARD bedeutet 10 Jahre Wertschätzung für die IT

IT wird aber oft nur dann wahrgenommen, wenn mal was nicht funktioniert. Ansonsten ist sie etwas Selbstverständliches, wie der Strom aus der Steckdose. Um tatsächlich einen Impact zu haben, muss der CIO aber auch im Unternehmen die Möglichkeit dazu bekommen. Seit 10 Jahren zielt der Confare CIO AWARD daher darauf ab, die Rolle des IT-Managements für den Unternehmenserfolg transparent zu machen. Dass diese Mission gelungen ist, hat sich daran gezeigt, dass zum 10-jährigen Jubiläum der Auszeichnung nicht nur Staatssekretär Harald Mahrer die Gelegenheit genutzt hat, den IT-Managern Respekt als Motoren der Digitalisierung zu zollen, sondern auch SPAR Vorstand Rudolf Staudinger die Anreise in Kauf genommen hat, um im Rahmen der Preisverleihung seinem CIO Andreas Kranabitl persönlich zu gratulieren.

Begeisterung, Engagement und Teamgeist machen den Erfolg des CIO SUMMIT aus

Der Erfolg des CIO AWARD und des CIO SUMMIT kam natürlich nicht von selbst. So wie es bei der Begleitung von Kindern beim Erwachsenwerden viel Unterstützung, Engagement und Liebe bedarf, ist es auch bei einer solchen Veranstaltung der Fall. Drei Faktoren waren dafür besonders wichtig:

  • Ein beherztes Team, dass mit viel Begeisterung am Konzept, dem Social Media Marketing und der Organisation dabei ist.
  • Engagierte Partner, wie unser CIO AWARD Partner Gunther Reimoser von EY und die Computerwelt, die für entsprechende Publizität des Awards sorgt.
  • Eine treue und begeisterte Community, die sich mit tollen Einreichungen, im Blog, im Advisory Board und in Vorträgen einbringt.

Beste Voraussetzungen für den weiteren Erfolg des CIO AWARD in den nächsten 10 Jahren, mit dem Confare einen Beitrag leisten kann, damit das IT-Management aktiv den Digitalen Wandel vorantreibt und in dieser Rolle auch wahrgenommen wird. Die Begeisterung meines 12-jährigen Sohnes, der erstmals dabei sein durfte, war für mich ein Zeichen, dass es gelingen wird, auch eine Plattform für kommende Generationen zu gestalten.

Ich bedanke mich bei Allen, die hier in den letzten Jahren mitgestaltet haben,

Ihr, Michael Ghezzo

 

 

 

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment