Software Infrastruktur fit für das Digitale Zeitalter

SNP Experte Jörg Kaschytza, Manager Business Consulting bei der SNP Transformations Deutschland GmbH, begleitet zahlreiche Transformationsprojekte. Im Bloginterview, anlässlich seiner Keynote bei der Confare Konferenz Be CIO am 13. September in Köln, spricht er über neue Anforderungen an Unternehmenssoftware und die Rolle von ERP im Digitalen Zeitalter.

Wie verändern sich die Anforderungen an Unternehmens-Software?

Die Anforderungen haben sich in den letzten Jahren in der Tat deutlich geändert. Die Fähigkeit, schnell auf Veränderungen im Wettbewerbsumfeld zu reagieren, war niemals zuvor in der weltweiten Wirtschaft bedeutender als heute. Die Nachfrage nach Standardsoftware, die Transformationen von SAP Systemen automatisiert analysiert und umsetzt, steigt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Für die Kunden bieten sich dadurch klare Qualitätsvorteile, gleichzeitig können Zeitaufwand und Kosten bei Transformationsprojekten signifikant reduziert werden.

Welche Rolle spielt ERP für den Erfolg eines Unternehmens im Digitalen Business?

Viele Unternehmen stehen vor der großen Herausforderung, eine flexible und anpassungsfähige ERP Infrastruktur zu schaffen, um die Businessanforderungen hinsichtlich Digitalisierung und Automatisierung rasch und kosteneffizient zu bewältigen. Gleichzeitig sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, um sich schnell und wirtschaftlich an neue Rahmenbedingungen anpassen zu können. Neben organisatorischen Veränderungen wie Fusionen, Reorganisationen oder Abspaltungen, tritt damit die Notwendigkeit in den Fokus, bis dato heterogene und komplexe IT-Infrastrukturen zusammenzuführen.

Was sind die 5 Kriterien für eine ERP Infrastruktur, die fit für die Digitale Transformation ist?

Erfolg hängt von den verschiedensten Faktoren ab, von denen SNP die zentralen und immer wiederkehrenden identifizieren konnte:

  1. Mehr Flexibilität bei der Umsetzung von Geschäftsanforderungen
  2. Frühzeitiges Alignment zwischen Business und IT
  3. Je Unternehmen die optimale Balance aus Standardisierung und Harmonisierung von Prozessen und Systemen, die Projektarbeit und Support miteinander kombiniert
  4. Gemeinsame Prozessverantwortung von Business und IT
  5. Transition zu nächsten digitalen ERP Generationen wie SAP S/4HANA

Für die Planung und Umsetzung von Transformationsprojekten (speziell zum Thema SAP S/4HANA) bietet SNP im Übrigen Assessmentpakete an, um bereits vor einem möglichen Umstellungsprojekt eventuell nötige Vorbereitungen zu identifizieren und diese umzusetzen, so dass der endgültige Weg zu S/4 unproblematisch erfolgen kann.

Woran erkennt man, dass man in das Thema ERP investieren sollte?

Über viele Jahre gewachsene, oft sehr heterogene IT-Landschaften sind schlichtweg starr und nicht mehr veränderungsfreundlich. Die meisten SAP ERP Landschaften wurden vor rund 25 Jahren oder noch früher konzipiert. Wenn inhomogene IT-Systeme strategische Geschäftsentscheidungen behindern, ist es dringend an der Zeit, zu handeln.

Welche Zukunftstrends sollte man beim Gestalten der IT-Infrastruktur beachten?

Da Veränderung heutzutage ein wiederkehrender, nahezu permanenter Zustand in den meisten Unternehmen ist, sollten IT-Transformationsprojekte nicht als einmaliges Ereignis gesehen werden. Ein CIO sollte Wert auf automatisierte Prozesse sowie auf ein Netzwerk von Experten legen. Um das Gelingen digitaler Transformation sicher zu stellen, sollte das Projektteam interdisziplinär sein und aus Experten aus allen betroffenen Geschäftsbereichen bestehen. Für SNP steht zudem fest: Transformationssoftware wird zu einer zentralen Schlüsseltechnologie für die Bewältigung der permanenten Umbauprozesse in Unternehmen. Technologisch betrachtet stehen darüber hinaus bei vielen Unternehmen vor allem cloudbasierte Anwendungen auf der Agenda.

Hören Sie mehr zum Thema von Jörg Kaschytza auf der Confare Konferenz Be CIO, am 13. September 2017 in Köln. Im Rahmen der Konferenz werden Unternehmen mit dem IDEAward ausgezeichnet, die sich erfolgreich den Herausforderungen der digitalen Transformation stellen. Die Teilnahme ist für Anwender, CIOs und IT-Manager kostenlos.

Ebenfalls interessant:

Cybersecurity für das Digitale Zeitalter – Strategie, Schutz und Umsetzung

Lernen Sie die wichtigsten Elemente einer Cybersecurity-Strategie kennen, um Wandel möglich zu machen und gleichzeitig alle Gefahren wie DDOS, Malware, Datendiebstahl oder -Verlust und Fraud zu adressieren.

Detail und Anmeldung

Confare IDEAward an Vorreiter der Digitalen Transformation: Spar, Öst. Post und Startups

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment