Thomas Ramge

Thomas Ramge, Technologie-Korrespondent

Dr. Thomas Ramge ist zurzeit Research Fellow am Weizenbaum Institut. Er hat mehr als ein Dutzend Sachbücher geschrieben, darunter Das Digital (zusammen mit Viktor Mayer-Schönberger), Mensch und Maschine (Reclam Universalbibliothek) , den opulenten Grafikband Wirtschaft Verstehen mit Infografiken (zusammen mit Jan Schwochow), sowie zuletzt postdigital, das eine Vision souveräner Nutzung digitaler Technologie im Jahr 2030 beschreibt.

Ramges Texte zu den großen digitalen Veränderungen unserer Zeit erscheinen u. a. in brand eins, The Economist, Harvard Business Review und Foreign Affairs. Für seine Bücher und Reportagen wurde er mit diversen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Best Business Book Award on Innovation and Technology, dem Axiom Business Book Award, dem getAbstract International Book Award, dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis und dem Herbert Quandt Medienpreis.

Thomas ist ein gefragter Keynotespeaker. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

www.thomasramge.de

Im Blog

Der Datenschatz gehört nicht ihnen! Wie Google & Co den Wettbewerb aushebeln

Der Datenkapitalismus braucht dringend ein passendes Kartellrecht, fordert brand eins Technologiekorrespondent Thomas Ramge. Im Buch „Das Digital: Das neue Kapital – Markt, Wertschöpfung und Gerechtigkeit im Datenkapitalismus“, das er in Zusammenarbeit mit dem Österreicher Prof. Viktor Mayer-Schönberger verfasst hat, fordert er, dass die Datenmonoplisten die Nutzung der Daten mit jenen teilen, denen sie eigentlich gehören – uns!