Tipps für junge Talente: Festrede zur Sponsion am FH Technikum Wien

by Lisa Baur

Auf Einladung des Studiengangsleiters Robert Pucher am FH Technikum Wien hielt Confare Gründer Michael Ghezzo die Festrede zur Sponsion der Absolventen des diesjährigen Jahrgangs Software Engineering. Was kann man jungen Software Talenten auf ihrem Weg mitgeben? Vielleicht, dass Technologie nicht Alles ist, das Wissen anderer auch zählt und das man nur gemeinsam erfolgreich sein wird. Hier eine Kurzfassung der Festrede zum Nachlesen.

CIO Summit - Michael Fh Technikum WienDaten sind das neue Öl – sagen die Analysten von Gartner zu den Erfolgsfaktoren im Digitalen Zeitalter. Nein, ich glaube nicht, dass das ganz stimmt. Talente und Skills sind es in Wahrheit, die Unternehmen jetzt erfolgreich machen.

Ihnen bei Ihrer Sponsion zu gratulieren ist mir daher eine ganz besondere Freude. Denn hier entstehen jene Talente, die einen wesentlichen Beitrag leisten werden, damit unsere Wirtschaft den Anforderungen der Digitalisierung gerecht wird.
Wir zeichnen seit vielen Jahren die besten IT-Manager in Österreich und der Schweiz mit dem CIO AWARD aus und beschäftigen uns daher mit der Frage: Was macht denn eigentlich erfolgreiche Manager in der IT aus? Die Antwort hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Man hat früher den Erfolg an Performance und Kosten gemessen. Von der IT hat man im Unternehmen nur dann was mitbekommen, wenn mal was nicht funktioniert hat.

Banner Be CIO

Das ist nun anders. Die traditionelle Trennung von Technologie und Business löst sich auf. „There is no IT-strategy, there is only business strategy“, hat einer unserer CIO AWARD Preisträger, der CIO von Merck mal gesagt.

Von Ihnen als Experten und Spezialisten wird erwartet, dass Sie aktiv Einfluss auf das Geschäft des Unternehmens nehmen. Noch nie war die Aufgabe als Informatiker so spannend, aber auch so herausfordernd wie heute. Auch Sie werden bei Ihren künftigen Aufgaben an Ihrem Impact gemessen werden.

In Zeiten von exponentiellen und disruptiven Entwicklungen ist nicht mehr die Technologie die Grenze des Machbaren, sondern unsere Kreativität und Fähigkeit diese sinnvoll einzusetzen. Der Mensch macht den Unterschied. Um das zuzulassen gilt es Voraussetzungen zu schaffen:

  • Zusammenarbeit auf Augenhöhe statt Hierarchien
  • Fehler als Möglichkeit zu lernen müssen zugelassen werden
  • Gemeinsam erfolgreich sein, statt Intrigen und Machtkämpfe.

Sie haben die Gelegenheit als Influencer des Wandels zu agieren. Es gilt Mensch zu bewegen.

Influencer sind etwas, das wir aus dem Marketing erst in den letzten Jahren kennen. Wenn Sie nun in den Unternehmen Menschen bewegen wollen, darf ich Ihnen ein paar Empfehlungen ans Herz legen, die Dale Carnegie Anfang des letzten Jahrhunderts formuliert hat. Er war einer der ersten großen Vertriebstrainer in den USA. Er hat folgende Tipps, wenn es darum geht Menschen ohne Gewalt, Beleidigung oder technische Mittel zu bewegen:

  • Lob und aufrichtige Anerkennung bewegen mehr als das Rumreiten auf Fehlern – Wer keine Fehler zulässt, sorgt dafür, dass jeder Fehler vermeidet, also nichts mehr tut, wo er nicht genau weiß, dass es auch richtig gemacht wird.
  • Machen Sie Vorschläge, keine Befehle – Sie sind Experten auf dem Gebiet des Software Engineering. Business Entscheider haben einen ganz anderen Fokus und anderes Wissen. Eine gemeinsame Ebene für die Kommunikation finden Sie erst, wenn Sie das Know-how des anderen respektieren.
  • Zeigen Sie anderen, dass Sie eine gute Meinung von ihnen haben – sie werden sich bemühen Ihrer Einschätzung gerecht zu werden. Wer in seinem Gegenüber nur den DAU sieht, den Dümmsten Anzunehmenden User, der darf sich nicht wundern, wenn es sich auch genauso verhält.

Aber nicht nur um im eigenen Unternehmen Bewegung zu erzeugen, ist es entscheidend, den Mensch in den Mittelpunkt zu stellen.

Die Experten sind sich einig, dass bis 2020 ein großer Teil der Stellen in den Bereichen Cybersecurity, Big Data und KI nicht mehr zu besetzen sein werden. Daher werden Ecosysteme entstehen und man wird gemeinsam Probleme lösen. Wer nun die Fähigkeit dazu besitzt sich mit anderen positiv auseinanderzusetzen, Konflikte konstruktiv zu lösen und dabei sein Gegenüber zu verstehen, wird dabei klar im Vorteil sein.

Ein weiterer CIO AWARD Preisträger hat gesagt: „Die technische Entwicklung wird nie wieder so langsam sein wie heute“. Sie haben die Chance als digitale Talente Unternehmen, Menschen und Kunden zu bewegen. Dabei möchte ich Ihnen, auch im Namen von Confare, Alles Gute wünschen und viel Erfolg bei den großen Veränderungen und Abenteuern, die technisch, unternehmerisch und menschlich vor Ihnen liegen. Ich gratuliere Ihnen zu Ihrer Sponsion und freue mich, Ihre Erfolge in den nächsten Jahren zu erleben.

Am 3. und 4. April 2019 geht Österreichs größter IT-Management Treffpunkt in die 12. Runde. Unter dem Motto „Talente bewegen – be the influence“ treffen sich mehr als 500 Branchenprofis, davon mehr als 350 IT-Manager zum Kennenlernen, Netzwerken und Informationsaustausch mit führenden Anbietern, hochkarätigen Kollegen und Experten. Sichern Sie rechtzeitig Ihre Teilnahme.

Sharing is caring!

0 comment

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment