ERP-Software – WIE Enterprise-SOFTWARE FÜHRENDE UNTERNEHMEN VERÄNDERT

by Julia Hübsch
Software eats the World Webcast über ERP-Software

Im Talk mit Spar ICS, Barmherzige Brüder, Wiener Stadtwerke und SAP, sprach Confare Founder Michael Ghezzo über die Rolle der Cloud, Anforderungen an moderne ERP-Software und die Zusammenarbeit zwischen IT, Business und Lieferanten.

Michael Ghezzo

Michael Ghezzo
Confare Founder

Ich freue mich, Ihnen die Aufzeichnung dieses spannenden CIO Talks über ERP-Software mit Unterstützung von SAP bereitstellen zu dürfen und wünsche Ihnen gute Unterhaltung!

Wollen auch Sie als IT-Executive bei den Confare Digital CIO ThinkTanks oder an unseren Factsheets mitwirken, melden Sie sich gerne bei melanie.vacha@confare.at

Die ERP-Software hat sich im Lauf der Diskussion als wichtiger Faktor im stabilen Kern des Unternehmens herauskristallisiert. Kernprozesse, die das Unternehmen nicht differenzieren, aber von deren Funktionieren das wirtschaftliche Überleben abhängt.

Hat man früher die ERP-Software bei einem mühsamen und aufwendigen Customizing auf die Unternehmensanforderungen getrimmt, geht man nun den umgekehrten Weg. Man bleibt möglichst nah am Standard und passt eher die Prozesse an – immerhin sind in die Entwicklung der Systeme viele Jahre Erfahrungen aus unterschiedlichen Branchen eingeflossen.

Die ERP-Software Zukunft ist hybrid, d.h. Cloud und On-Prem existiert nebeneinander. Bei der Auswahl sind nicht mehr die Features der Hauptfaktor sondern vor allem Integrationsfähigkeit und Skalierbarkeit.

In der Vergangenheit fungierte eine ERP-Software als eine Art Baukasten. Jedes Unternehmen hat dann an diesem Baukasten herum geschraubt um Individuallösungen zu bekommen. Jedoch muss man in Standards denken, da individuelle Lösungen oftmals einen Mehraufwand bedeuten, der nach kurzer Zeit wieder verworfen werden muss.

Christian Neubauer

Christian Neubauer
IT-Leitung | Barmherzige Brüder

Individual ERP-Software Lösungen machen oftmals keinen Sinn

Besonders im medizinischen Bereich wird auf standardisierte Lösungen zurück gegriffen, da bestimmte Prozesse einen bestimmten Standard entsprechen müssen. Wichtig ist, dass Softwares optimal zusammen arbeiten und Prozesse an die Software angepasst werden, und nicht die Software an die Prozesse.

ERP-Software und Flexibilität passten früher nicht zusammen. Jedoch brauchen wir genau diese Flexibilität, denn wer weiß schon, was in 2 Jahren passiert.

Rainer Kegel von Wiener Stadtwerke

Rainer Kegel
CIO | Wiener Stadtwerke

Flexibilität als Schlagwort

Die Corona Krise ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie flexibel ein Unternehmen handeln muss. Genauso flexibel muss auch die ERP-Software sein. Bei den Wiener Stadtwerken wurde die Krise genutzt und verhalf ihnen zu mehr Effizienz.

Eric-Jan Kaak

Eric-Jan Kaak
Innovation Engine Driver & Project Portfolio Management 
Spar ICS

ERP-Software ist in Zeiten aufgebaut worden, die planbar waren. Jedoch ist dies nun obsolet, denn wir leben in einer dynamischen Welt, die nicht langfristig planbar ist.

Daten sind nicht das neue Öl

Nicht Daten sondern Software ist das Öl. Beziehungsweise viel mehr ist Software der Versuch, das menschliche Verhalten zu steuern. Wir sind jedoch komplexe Systeme und unser Verhalten lässt sich nicht vorhersagen. Die Software Industrie muss sich darauf fokussieren bzw. damit klar kommen, dass Menschen nicht so handeln wie sie das wollen.

Die neue Generation von ERP-Software wurde erschaffen, da die Technologien die darunter liegen ganz anders sind als wie vor 30 Jahren. Das ERP-System ist der Kern der Architektur. Architekturen haben sich über die Jahre hinweg geändert, aber der Kern nicht und dieser Kern muss den Anforderungen zeitgemäß angepasst werden .

Christopher Fenz von SAP

Christopher Fenz
Customer Advisory | SAP

Jason Galanos von SAP

Jason Galanos
Partner Business Manager
SAP

Innovation war früher aus ERP-Sicht, dass ein Upgrade durchgeführt wird und man so auf den neuesten Stand der Technologie gelangt. Jedoch ist Innovation viel mehr. Man bringt eine gewisse Transparenz in das Unternehmen und weiß, wo das Unternehmen steht.

Confare #CIOSUMMIT Frankfurt