220 für #CIO2020 – Axel Kindgen

by Alp Keser

Über 220 CIOs und Top IT-Manager (m/w) aus dem DACH-Raum sind im Rennen um die prestigeträchtige Auszeichnung CIO OF THE DECADE. Eine Initiative von Confare und EY in Zusammenarbeit mit Superevent.

In dieser Blog-Reihe stellen wir unterschiedliche Persönlichkeiten vor, die für den Award nominiert sind.

Axel Kindgen
ARVOS GmbH, SCHMIDTSCHE SCHACK | CIO, CDO seit 2014

Bisherige Stationen:
– Alstom Power | IT Director
– Bombardier Transportation | IT Manager
– Computacenter | IT Consultant

Linkedin

Was sind die wichtigsten Faktoren für den Erfolg als CIO?

Erfolgreich zu sein, heißt in erster Linie “reich” an umgesetzten Zielen zu sein. Erfolgsfaktoren sind sicherlich Fokussierung, Verpflichtung des Managements und der Mitarbeiter, Willenskraft und die notwendige Kompetenz des CIO als auch der Mitarbeiter.

Was sind aus Ihrer Sicht die wichtigsten Aufgaben des CIO? Haben sich diese in der letzten Dekade verändert?

Die Grundaufgaben im Innenverhältnis sind m.E. noch gleich: Run the Business, Change the Business und Engineer the Business. Durch die neuen digitalen Geschäftsmodelle ergibt sich ein neuer Fokus in Richtung externer Kunde. Ich übernehme heute Sales Verantwortung und bin seit kurzem für das Marketing verantwortlich. Das ist schon eine enorme Erweiterung des ursprünglichen Spektrums und zeigt klar, dass man CIOs braucht, die CDO Aufgaben wahrnehmen müssen und können.

Wie sehen Sie das Spannungsfeld zwischen Business und IT? Hat sich das Verhältnis verändert?

Die Spannung ist tagtäglich da und das Business – je nach Funktion – bedient diese auch unterschiedlich. Es gibt aber klare Änderungen: weg vom puren internen Dienstleister hin zu einer partnerschaftlichen, beratenden Rolle – zumindest im Directors Board. Die Themen sind schlicht komplexer geworden.

Was sehen Sie denn als Ihre größten Erfolge in den letzten 10 Jahren?

Die Ausgliederung unseres heutigen Unternehmens aus einem Konzern in die Eigenständigkeit mit der Eigentümerschaft, die bei einem Finanzinvestor liegt, hat zwangsläufig eine ganz andere Anforderung an die IT Strategie: “Exit-Readiness” und “Create more Value” in sehr kurzer Zeit sind schon besondere Parameter. Hier muss man als Manager komplett umdenken und abliefern. Wir haben einen mehrfachen Umbau der ERP-Landschaft hinter uns, Trennungen der Infrastrukturen und Anwendungen innerhalb der Unternehmung, Umbau der internen IT Organisation, Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen etc. Dies zu gestalten, den Anforderungen der Eigentümer gerecht zu werden, auch noch in einer sehr schwierigen Branche, dafür den CIO des Jahres 2018 zu bekommen… Das sind schon Erfolge, auf die ich sehr stolz zurückblicke.

Wie gestalten Sie die Rolle als Führungskraft und Talente-Manager?

Während meiner Management Ausbildung habe ich gelernt, dass Verantwortung da hin soll, wo diese auch täglich gelebt wird. Was ich allerdings entdeckt habe, ist die Tatsache, dass die junge Generation teilweise sehr verhalten auf die Übernahme von Verantwortung reagiert. Das ist bestimmt auch ein Generationenthema. Man muss m.E. immer ein gutes Vorbild sein und die Erwartung klar formulieren. Auch ein wahres Interesse am Menschen ist wichtig. Alleine gewinnt man keine Erfolge!

Welche Fähigkeiten sollte man mitbringen, um als CIO Karriere zu machen?

Wenn ich für mich spreche, dann sicher eine große Bandbreite an unterschiedlichem Wissen und unterschiedliche Fähigkeiten.

Wichtig sind bestimmt Erfahrung in der IT der Branche, Ausdrucksfähigkeit, multikulturelle sowie technische und betriebswirtschaftliche Kompetenz und sicher auch Humor.

Was bedeutet die Auszeichnung CIO OF THE DECADE für Sie persönlich?

Diese Auszeichnung wäre für mich sicher die höchste Auszeichnung für meine Erfolge und damit auch eine großartige Bestätigung für meine bisherige Lebensleistung.

Wir wünschen Axel Kindgen und allen Nominierten viel Erfolg!

Jetzt erhältlich!
Die kostenlose App zum Voting
#CIO2020 

Confare #CIOSUMMIT Event-Reihe 2019 in Österreich, Deutschland und der Schweiz

CIO Summit 2019

Confare #CIOSUMMIT
03. & 04. April 2019
YouTube #CIOAWARD 2019

Swiss CIO Summit

Confare Swiss CIO & IT-Manager Summit
11. September 2019
Zürich

BeCIO

Confare #BeCIO Summit
26. September 2019
Frankfurt am Main

Confare #CIOSUMMIT
Das sind die besten IT-Manager Österreichs 2019

2 comments

Für Sie ausgewählt

2 comments

Inspirationsquellen 25. Mai 2019 - 19:16

Wichtig ist bestimmt Erfahrung , stimmt voll

Reply
Alex 11. Juni 2019 - 21:36

und Motivierung

Reply

Leave a Comment

LinkedIn
Share