220 für #CIO2020 – Marco Kellermann

by Annecilla Sampt

Über 220 CIOs und Top IT-Manager (m/w) aus dem DACH-Raum sind im Rennen um die prestigeträchtige Auszeichnung CIO OF THE DECADE. Eine Initiative von Confare und EY in Zusammenarbeit mit Superevent.

In dieser Blog-Reihe stellen wir unterschiedliche Persönlichkeiten vor, die für den Award nominiert sind.

Blogbeitrag-ProfilMeme- Marco Kellermann

Marco Kellermann
FFG Europe & Americas – MAG IAS | Director Global IT and HR

Bisherige Stationen:
Projektleiter, kaufmännischer Bereichs- und IT-Leiter in der Recycling- und Chemieindustrie

Linkedin

Was sind die wichtigsten Faktoren für den Erfolg als CIO?

Ein holistischer Ansatz ist das Wichtigste, denn die IT bildet heute die Businessrealität weitgehend ab.

Vor allem muss der CIO also ein gesamtunternehmerischer Generalist sein, der sich nicht scheut, auch in die prozessualen und technischen Tiefen abzutauchen.

In diesem Zuge sollte eines aber immer auch bedacht werden: der Faktor Mensch. Wenn wir auch noch so viel in Systemen, Codes und Zahlen arbeiten, letztlich muss der Mensch sich in alldem wiederfinden. Somit paaren sich zum Faktor des technisch versierten Gesamt-Managements noch die der Empathie und der Kommunikation.

Bei all diesen Faktoren ist gut zu erkennen, dass der heutige CIO tatsächlich ein wenig Superstar sein muss. Aber warum auch weniger, wir stehen letztlich ganz vorne dabei, wenn es um die Verantwortung der Zukunftsgestaltung unserer Unternehmen und somit unserer Gesellschaft geht.

 Was sind aus Ihrer Sicht die wichtigsten Aufgaben des CIO? Haben sich diese in der letzten Dekade verändert?

Wohl kaum etwas hat sich mehr verändert, als die Aufgaben des CIOs. Ich selbst habe mich in dieser Dekade vor allem mit Veränderungsprojekten wie Optimierungen, Restrukturierungen oder Integrationen beschäftigt. Zu Beginn als Prozessorientierter Betriebswirt, aber immer mehr als ITler, eben weil wir heute immer mehr über die IT verändern müssen, wenn wir Firmen nachhaltig und gesamtheitlich strukturieren wollen. Wo es früher die wichtigste Aufgabe war, Codes zu verstehen und Schaltpläne lesen zu können, muss heute die Fähigkeit genutzt werden, betriebswirtschaftliche Anforderungen in Systeme und Prozesse zu abstrahieren. All das nicht im stillen Kämmerlein, so wie früher im typischen IT-Keller, sondern im Managementboard, beim Betriebsrat, mit den Usern oder mit Kunden und Behörden. Kurz gesagt: Abstraktion und Kommunikation auf Gesamtunternehmerischer Ebene sind die wichtigsten Aufgaben des heutigen CIOs.

BeCIO

Mit Verleihung des Confare #IDEAward …

3. Confare #BECIO SUMMIT
26. September 2019 | Design Offices Frankfurt Wiesenhüttenplatz
Networking – Keynotes von STRABAG, FC Bayern München, SPAR uvm.
JETZT KOSTENLOS ANMELDEN*

Wie sehen Sie das Spannungsfeld zwischen Business und IT? Hat sich das Verhältnis verändert?

Wenn wir ein Spannungsfeld haben, ist was schief gelaufen. Wir brauchen heute ein Resonanzfeld, kein Spannungsfeld! Ja, das Verhältnis hat sich verändert. Wo es früher im besten Sinne ein Miteinander, im schlechtesten Sinne ein neben- oder gegeneinander war, muss es heute eine Symbiose sein, die gerade der CIO fördert. Es darf keine Grenzen mehr geben, IT ist Business und Business ist IT!

Was sehen Sie denn als Ihre grössten Erfolge in den letzten 10 Jahren?

Dass ich durch meine Person beweisen konnte, dass die enge, symbiotische Verbindung zwischen Business und IT ein sehr großer Erfolgshebel ist, wenn man die Unternehmensrealität nachhaltig produktiv verändern möchte. Letztlich war es egal, ob ich meine Arbeit als Leiter IT oder kaufmännischer Leiter gemacht habe. Es war immer dieser symbiotische, holistische Ansatz der es mir erlaubte,  dass ich Projekte nicht nur erfolgreich umsetzen konnte, sondern sie als Basis für weitere positive Veränderungen realisiert habe. So konnte die organisatorische Optimierung weniger Abteilungen auch eine Qualitätssteigerung in der gesamten Wertschöpfungskette mit sich bringen. Einfach deshalb, weil ich sie von vorn herein im Gesamtkontext realisierte, also organisatorisch und produktionstechnisch genauso wie in den IT-Systemen. Ich hoffe sehr, dass ich das auch in den nächsten 10 Jahre und noch lange danach machen kann!

Wie gestalten Sie die Rolle als Führungskraft und Talente-Manager?

Mein Ziel ist die eigene Überflüssigkeit. Wenn ich es schaffe, dass die Arbeit von den richtigen Menschen mit der richtigen Motivation und Machtpromotion in einer agilen Struktur gemacht wird, werde ich zum Zuschauer. Klar, das ist ein Ideal, aber was ich damit sagen möchte ist: Ich bin vor allem eines: Enabler. Und ich bin bereit, für meine Leute durchs Feuer zu gehen, damit die Ihren begeisternden Job machen können!

Welche Fähigkeiten sollte man mitbringen, um als CIO Karriere zu machen?

Bei aller Motivation und Begeisterung und bei aller visionären Kraft die man für eine CIO-Karriere braucht: wir leben in einer beschränkten Welt, die in jeder Hinsicht ihre Historie und ihre gewachsenen Wichtigkeiten hat. Das führt oft zu Frustration, das ist völlig normal. Die Fähigkeit, diese auszuhalten und dabei im Innersten positiv zu bleiben, die sollte vorhanden sein. Und auch die Fähigkeit, diese immer weiter auszubauen. Ein Lächeln das von Herzen kommt, das sollte immer gehen, auch wenn man manchmal der einzige in der Runde bleibt, der die Vision hat und ihren Vorteil versteht.

  Was bedeutet die Auszeichnung CIO OF THE DECADE für Sie persönlich?

Dass ich nominiert bin ehrt und freut mich riesig! Und dass Confare als CIO-Plattform diese Auszeichnung so professionell durchführt und damit für so viel Aufmerksamkeit sorgt, ist eine großartige Unterstützung für alle CIOs, egal ob sie hier nominiert sind oder nicht. Dass es diese Auszeichnung gibt unterstreicht die Wichtigkeit des CIOs in der heutigen Unternehmenswelt: Wir gestalten die Zukunft des Business und somit der gesamten Gesellschaft! In gewisser Weise ist jeder CIO, der seinen Job von Herzen gerne macht, ein CIO OF THE DECADE.

Wir wünschen Marco Kellermann  und allen Nominierten viel Erfolg!

Jetzt erhältlich!
Die kostenlose App zum Voting
#CIO2020 

Confare #CIOSUMMIT Event-Reihe 2019 in Österreich, Deutschland und der Schweiz

CIO Summit 2019

Confare #CIOSUMMIT
03. & 04. April 2019
YouTube #CIOAWARD 2019

Swiss CIO Summit

Confare Swiss CIO & IT-Manager Summit
11. September 2019
Zürich

BeCIO

Confare #BeCIO Summit
26. September 2019
Frankfurt am Main

Confare #CIOSUMMIT
Das sind die besten IT-Manager Österreichs 2019

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment