On-Premise oder Cloud? Es kommt auf die richtige Mischung an

by Julia Hübsch

Alexander Menches ist Senior Manager im Bereich Technology Consulting beim Confare #CIOAWARD Partner EY. Für unsere Blogreihe Future IT-Infrastructure wollten wir von ihm wissen, wie wichtig eine eigene IT-Infrastruktur im Cloud Zeitalter noch ist, wie eine passende Cloud-Strategie aussehen kann und welche Automatisierungs-Potenziale es gibt. Die Digitalisierungs-Experten von EY treffen Sie beim wichtigsten IT-Treffpunkt des Jahres, dem Confare CIOSUMMIT 2021.

  • Welche Rolle spielt IT-Infrastruktur für den Erfolg eines Unternehmens in einer Digitalen Welt?

    Die IT-Infrastruktur ist nach wie vor DIE Basis, um IT-Services und -Funktionen zur richtigen Zeit und in der richtigen Qualität physisch zur Verfügung stellen zu können. Sie ist damit das Rückgrat jeder IT-Organisation. Insbesondere wenn es um digitale Services geht, spielt die Infrastruktur hinsichtlich Sicherheit, Leistungsfähigkeit, Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Flexibilität eine entscheidende Rolle. Genau an diesem Punkt kommen moderne Cloud-Services und Strategien ins Spiel.

  • Was macht die Zukunftsfähigkeit einer Unternehmens-IT-Infrastruktur wirklich aus? Was ist entscheidend um auch künftigen Business-Anforderungen gerecht zu werden?

    Ganz entscheidend für die Zukunftsfähigkeit einer Unternehmens-Infrastruktur ist eine flexible und skalierbare Architektur, die sowohl Aspekte der Datensicherheit und des Datenschutzes als auch der Speicherkapazität, Performance und moderne Betriebsformen wir Containerisierung miteinander vereint. Dabei kommt es auf die richtige Mischung zwischen On-Premise und Cloud-Services an, d.h. eine passende Cloud-Strategie muss erarbeitet werden.

  • Was sind die Kriterien um in Zeiten, in denen sich Technologie rasend schnell verändert, Investitionsentscheidungen zu treffen?

    Alexander Menches EY Confare Blog

    Im Rahmen einer Cloud-Strategie sollte ganz bewusst entschieden werden, welche IT-Services unbedingt auf eigener Hardware laufen müssen und welche IT-Services auch in der Cloud laufen können. Durch die Verwendung von Cloud-Plattformen kann das Risiko der raschen technologischen Weiterentwicklung bis zu einem gewissen Grad zum Cloudanbieter mitigiert werden und der Cash-Flow verbessert sich durch die Verschiebung von CAPEX zu OPEX ebenfalls. Natürlich sind im Rahmen der Cloud Strategie auch Fragen eines Vendor-Lock-In zu berücksichtigen und zu bewerten, moderne Hybrid-Cloud-Ansätze können hier Lösungswege aufzeigen.

  • Wo sind die wichtigsten Handlungsfelder in einer IT-Infrastruktur, wenn es um Automatisierung geht?

    Die Automatisierung der IT-Infrastruktur wird primär durch die Verlagerung in die Cloud und damit die zunehmende Nutzung von Intelligent Automation und Artificial Intelligence vorangetrieben. Durch die Kodifizierung von Deployment-Prozessen und SW-Defined-Infrastruktur-Templates wird Continous Integration und Delivery (CI/CD) stark vereinfacht. Infrastruktur-Governance wird durch Vendor-übergreifendes Konfigurationsmanagement und Automatisierung von Sicherheits-, Compliance und Risikomanagement realisiert. Automatisierung sorgt für Kosteneffizienz durch Service-definierte Leistungsverrechnung. Intelligent Analytics und AI sind ein Muss für Discovery, Identifikation von Cyber-Angriffsvektoren und Prediction für die Sicherstellung von Verfügbarkeit und Recovery.

#CIOSUMMIT 2021

14. Confare #CIOSUMMIT 2021
Mit Verleihung des Confare #CIOAward
Österreichs größtes IT-Management Forum
14./15. April 2021

  • Wie sieht der IT-Betrieb der Zukunft aus?

    Der IT-Betrieb wird in naher Zukunft durch den Einsatz von Intelligent Automation and Artificial Intelligence nahezu vollständig automatisiert werden, so dass nur noch minimaler Einsatz menschlicher Ressourcen erforderlich sein wird. Die Aspekte der Resilienz und Kosteneffizienz stehen dabei im Mittelpunkt. Hybride Multi Provider Betriebsmodelle und die Orchestrierung von Standardlösungen benötigen Monitoring- und Prediction-Intelligence sowie effektives Event-Management für die Minimierung von Störfällen, wofür neben Konzepten wie DevOps immer stärker AIOps und SecOps zum Einsatz kommen. Silos der IT-Organisation werden weiter abgebaut, Betriebsprozesse werden noch stärker an Produkten und Geschäftsmodellen ausgerichtet, in ganzheitlichen agilen Ansätzen wie z.B. SAFe integriert und führen mit zunehmender Automatisierung (RPA, AI) zu agilen und autonomen IT-Service-Organisationen.

  • Wie schafft man die Balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Innovationsfähigkeit?

    Auch in dieser Frage ist die entscheidende Antwort Flexibilität und Skalierbarkeit auf Basis einer modernen Cloud-Strategie. Zur Unterstützung einer modernen Innovationskultur ist es entscheidend, flexibel IT-Ressourcen für Proof-of-Concepts oder Minimal-Viable-Products zur Verfügung stellen zu können. Ein modulares und agiles IT-Infrastruktur-Konzept auf Basis einer durchdachten Cloud-Strategie hilft an dieser Stelle Wirtschaftlichkeit mit Innovationsfähigkeit zu verbinden.

Die Analysten von Gartner prophezeien ein düsteres Jahrzehnt

Mehr interessante Videos zu diversen Themen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal

0 comment

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment

LinkedIn
Share