Digitalisierungs-Strategie: Woran in Zukunft der Erfolg der IT gemessen wird

by Alp Keser

Hannes Werderits ist mehrfach ausgezeichneter Confare #TopCIO. Im vielfältigen Umfeld der Esterhazy-Gruppe unterstützt er vom Forst & Naturmanagement über Kultur, Immobilien bis hin zu Open-Air Gala und Rockkonzert unterschiedlichste Geschäftsfelder und Märkte mit State of the Art Informationstechnologie. Hier im Interview über die Zukunft der CIO Rolle, die Bedeutung von Digitalisierung bei Esterhazy und seine 5 wichtigsten Tipps an Nachwuchs-CIOs.

  • Die Rolle des CIO schwankt zwischen Infrastruktur-Verantwortlichkeit und Innovationstreiber – wie gestaltest Du Deine Aufgabe?

Grundsätzlich ist es ja so, dass der CIO daran gemessen wird, dass alle IT-Services in einem Unternehmen funktionieren. Das ist im Wesentlichen die Kernaufgabe des CIOs. Infrastruktur-Verantwortlichkeit bedeutet, einen globalen Überblick (auch technischer Natur) über alle IT-Systeme im Unternehmen zu haben. Bei uns in der Esterhazy-Unternehmensgruppe haben wir aufgrund der sehr heterogenen Geschäftsfelder einiges an IT-Infrastruktur am Laufen, welche für den Geschäftsbetrieb notwendig ist.

Da unser Unternehmen konstant weiter anwächst, und neue Geschäftsbereiche erschlossen werden, ist es unerlässlich, dass ich als CIO des Unternehmens nachhaltig Infrastruktur implementiere und betreibe. Innovationen werden wohl ab und zu angedacht, mittels Business-Case entwickelt, in der Geschäftsführung präsentiert. Das eine oder andere Projekt wird dann auch realisiert.

Infrastruktur-Verantwortlichkeit und Innovationen sollten sich im Regelfall die Waage halten, wenngleich es auch Unternehmenskultur ist, mit wie viel Innovation sich das Unternehmen gesamt – und nicht nur die IT – beschäftigen möchte.

Confare CIO Summit 2020
Österreichs größtes IT-Management Forum

Erfolgsbeispiele, Insights, Workshops, Meet-Ups, Networking und Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe.
Jetzt kostenlos* anmelden!

*Für CIOs und IT-Manager ist die Teilnahme mit keinen Kosten verbunden

  • Wie viel Zukunft hat die CIO Funktion?

Der CIO eines Unternehmens ist wichtiger denn je. Digitalisierung ist „in aller Munde“, jedoch ein sehr dehnbarer Begriff.  Als Mitglied der Geschäftsführung eines Unternehmens sollte der CIO in alle unternehmenskritischen Entscheidungen einbezogen werden, denn letztendlich ist es genau diese Funktion, das Unternehmen in der digitalen Welt voranzubringen, mit guter und stabiler Technik das Unternehmen z.B. in der Onlinewelt zu präsentieren. Ali Aram von EY hat es mal sehr treffend ausgedrückt: „IT ist kein Selbstzweck, sondern ein potenter Hebel, um das Unternehmen digital vorwärts zu bringen“.

Ich denke, dass es oberstes Ziel eines CIO sein muss, neben IT-Strategie jedenfalls eine Digitalisierungsstrategie mit der Geschäftsführung eines Unternehmens zu entwickeln und auch diese umzusetzen.

  • Was waren deine größten Erfolge als CIO?

In mittlerweile 20 Jahren IT-Karriere gibt es so manche Erfolge, welche berichtenswert wären, aber das würde da in diesem Blog jetzt zu lange dauern. In meiner langjährigen IT-Laufbahn gab es doch sehr große IT-Infrastrukturprojekte im Netzwerk- und Serverbereich (in einem international tätigen Unternehmen) sowie sehr erfolgreiche IT-Softwareprojekte in einem großen Pharmakonzern.

Jedenfalls hier erwähnenswert ist die von 2012 bis 2015 erfolgreich durchgeführte Neuausrichtung der IT-Landschaft der Esterhazy Betriebe GmbH, wofür ich hier auch meinem IT-Team nochmals DANKE für die hervorragende Zusammenarbeit sagen möchte.

  • Welche Möglichkeiten hat man als CIO Einfluss auf das Unternehmens zu nehmen?

Kommt auf die Positionierung des CIO an. In der Geschäftsführung eines Unternehmens und mit genügend Entscheidungsgewalt ausgestattet kann man wohl sehr viel Einfluss auf das Unternehmen haben und auch strategisch etwas bewegen. Als Sparring-Partner der Geschäftsführung, als das die IT angesichts des Digitalisierungs-Hypes von jeder Unternehmensleitung gesehen werden sollte, ist es möglich, nachhaltig IT zu implementieren und auch zu betreiben.

  • Was wären deine 5 wichtigsten Tipps an Führungskräfte, die eine Karriere als CIO anstreben?

Tip 1: Man lernt nie aus!

Jeder Arbeitstag bringt neue Herausforderungen, welche nur mit ausreichend vorhandenem – auch technischem Wissen – gelöst werden können, Marktbeobachtung, neueste technische Entwicklungen können im Unternehmen für so manche Themenstellung eine Lösung sein.

Tip 2: Kein „Fachchinesisch“ in Managementmeetings!

Verwende in Managementmeetings kein „Fachchinesisch“, sondern unterbreite dem Management in einfachen Worten, was die IT-Lösung kann und welchen Mehrwert die Lösung für das Unternehmen darstellt.

Tip 3: Lerne, auch „NEIN“ zu sagen!

Als CIO ist man immer wieder mit Wünschen und Anregungen von Kollegen, sowohl intern in der IT, als auch im Unternehmen, konfrontiert, welche der IT-Gesamtstrategie etwas suboptimal dienen. Lerne, auch in gewissen Situationen ein „NEIN“ auszusprechen!

Tip 4: Bewahre einen kühlen Kopf und gute Nerven!

In so mancher Situation als CIO wird es vorkommen, dass diverse Diskussionen um Themen entstehen werden; betrachte diese Diskussionen als neutral, nicht persönlich. Bilde dir deine Meinung, die du als CIO im Unternehmens vertreten kannst und vertrete diese auch, zum Wohl des Unternehmens, nicht der IT.

Tip 5: Der CIO ist kein Techniker – für all diejenigen, die Techniker sind und CIO werden möchten!

Techniker erarbeiten eine Lösung mit Projektaufträgen, es ist Aufgabe des CIO die gewünschte Lösung strategisch im Vorfeld zu entwickeln und entsprechend positiv im Unternehmen zu vermarkten! Nutze das vorhandene strategische IT-Know-How, wohin sich das Unternehmen weiter entwickeln möchte.

  • Was bedeuten der Confare #CIOAWARD und die Community rund um die Auszeichnung für dich?

Ich erachte den #CIOSUMMIT als eine für alle CIOs in Österreich aber auch international sehenswerte und auch sehr professionelle Veranstaltung im Kalenderjahr und freue mich, jedes Jahr daran teilnehmen zu dürfen. Sehr gute Key-Speaker, eine tolle Organisation und spannende Vorträge machen eine gute Mischung, aus der der CIO Informationen ins Unternehmen mitbringen kann. Mit der Verleihung des #CIOAWARD holt Confare und EY jene IT-Manager/CIOs ins Rampenlicht, welche „backstage“ im Unternehmen extrem gute Leistungen zeigen.

Auch finde ich es sehr gut, dass genau diese CIOs und IT-Manager mit der Auszeichnung als #TopCIO und letztendlich durch die Verleihung des #CIOAWARD in den Kategorien KMU und Enterprise gewürdigt werden.

Teil der #CIOAWARD Community und auch des CIO ThinkTank zu sein, ist für mich eine sehr große Ehre. Gemeinsam kann diese Community noch sehr viel erreichen.

Confare CIO Summit 2020
Österreichs größtes IT-Management Forum

Erfolgsbeispiele, Insights, Workshops, Meet-Ups, Networking und Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe.
Jetzt kostenlos* anmelden!

*Für CIOs und IT-Manager ist die Teilnahme mit keinen Kosten verbunden

Der Confare Blog ist Ihr Informations-Vorsprung. Jetzt abonnieren!

0 comment

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment

LinkedIn
Share