fbpx

IT-Absolventen: Erfolgreiche Top-Manager und ihre 8 Tipps für Karriere in der IT

by Agnes Hartl

CIOSUMMIT Frankfurt 2022

Need a career Tipp? OUT NOW im #Confare Blog lesen Sie: IT-Absolventen: Erfolgreiche Top-Manager und ihre 8 Tipps für Karriere in der IT

Eine Karriere zu starten, egal ob in der IT oder in einer anderen Branche, braucht Geduld. Man muss einfach den Mut finden und irgendwo mit dem first Step beginnen.  Dann treibt der einer Schritt automatisch den nächsten – sowie bei dem Domino-Effect!

Was kann man jungen Menschen mitgeben, die Karriere in der IT anstreben? Was braucht es, um als Absolvent in Leben und Karriere erfolgreich zu sein?

Auf Einladung von Prof. Robert Pucher, und gemeinsam mit Vizerektor Stefan Sauermann durfte Confare Gründer Michael Ghezzo die Festrede bei einer der ersten Sponsionen halten, die seit Corona an der Fachhochschule Technikum Wien wieder vor Ort und persönlich stattgefunden hat.

 

Vor den erfolgreichen Absolventen des Masterstudiums Software Engineering sprach der studierte Philosoph über Gesellschaft, Nachhaltigkeit Verantwortung und die neue Arbeitswelt …

Aus diesem Anlass haben wir die Confare CIO- und IT-Community gefragt: Was sind die wichtigsten Ratschläge, die man Absolventen heute für ihre Karriere in der IT und ihr Leben mit auf den Weg geben kann.

Confare #CIOAWARD Preisträger Eric-Jan Kaak, Kandidat bei der Confare #ImpactChallenge, SPAR ICS bringt es auf den Punkt. Seine 3 Ratschläge:

Work hard & be nice to people.

Work good & be nice to people.

Work wild & be nice to people.

Aber was heißt das in der Praxis?   

Tipp #1. Passion creates success: Finde Deine Leidenschaft

Just do IT – Go for IT – Rock IT”

Bernhard Gruber, Unternehmensberater und über viele Jahre Führungskraft in der Unternehmens-IT von Top-Konzerne.

Das wichtigste ist, herauszufinden in welchen Bereichen man gerne tätig ist. Genau dort wird man erfolgreich sein.”

Robert Pucher, Fachhochschule Technikum Wien

IT und Digital ergeben ein riesiges Betätigungsfeld. Absolventen sind gefragt. Sie können sich hoch dotierter und vielversprechender Angebote kaum erwehren. Doch es macht bei der Jobauswahl durchaus Sinn, nicht nur auf Benefits und Gehalt zu schauen.

Wann arbeite ich hart? Wenn Interesse / Freude/ Ansporn groß genug sind.”

Bernd Kosnar, Vice President International Sales, Delegate Group

Frage dich, wer bist du und was bereitet dir besondere Freude am Arbeiten? Mit diesem Talent, welche Aufgaben kannst du besonders gut in dieser Arbeitswelt lösen? Manche von uns planen besser, andere führen lieber aus. Wiederum andere inspirieren und leiten andere an. Alles ist richtig und wichtig, solange du am richtigen Platz deine Kräfte zum Einsatz bringst. 💪”

Wolfgang Posch, ConquerLimits Consulting

Tipp #2. In einer Welt voller Kopien, sei ein Original: Bleib Dir und Deiner Leidenschaft treu.

Rainer Karcher ist Global Director IT Sustainability im Siemens Konzern und bezeichnet sich selbst als Klima-Aktivist im Anzug. Er hat nicht nur mit seiner Leidenschaft für Nachhaltigkeit einen großen Konzern bewegen können, er ist auch Role Model für viele andere in der Branche. Sein Ratschlag an IT-Newcomer:

Lasst Euch nicht von uns “alten Hasen” abschrecken, geht die Dinge offen und ohne Vorbehalte an und traut Euch, auch mal Fehler zu machen. Und natürlich aus meinem Munde das zu erwartende Anliegen: Technologie alleine ist NIEMALS die Lösung, sondern unterstützt uns nur dabei und muss zudem in jeglicher Hinsicht verantwortungsbewusst – eben nachhaltig eingesetzt werden.”

Rainer ist Kandidat bei der Confare #ImpactChallenge – Vote for him now: Voten Sie für Ihren Favoriten! – Confare

Rainer Karcher, Siemens

IT und Digital verändern die Welt. Hier kann man wirklich viel bewegen und verändern. Umso wichtiger, dass man dabei auch auf die eigene Stimme hört. So kann Neues entstehen!

Träumt groß, setzt euch Ziele, bleibt authentisch, kennt eure Werte und bleibt euch und euren Werten treu.

Herbert Lohninger, CIO, Universität Salzburg, Kandidat bei der Confare #ImpactChallenge – Vote for him now: Voten Sie für Ihren Favoriten! – Confare

Gerade in Zeiten von Social Media, selbsternannten Erfolgs-Coaches und LinkedIn Gurus ist die Gefahr groß, nur ein Abziehbild vermeintlicher Vorbilder zu werden. Wirklich etwas einbringen kann man aber nur mit eigener Persönlichkeit, samt ihren Stärken und Schwächen.

Mein größter Fehler war, dass ich bei meinem Start damals versucht habe, erfolgreiche Menschen zu kopieren anstelle durch mich selbst erfolgreich zu sein. Ich machte mir Gedanken zu „wie kann ich auch so“ anstelle „was zeichnet mich aus“ zu machen. Das hat mich dann irgendwann in eine persönliche Sackgasse gebracht und gesundheitlich in ein tiefes Loch gestürzt.”

Wolfgang Posch, ConquerLimits Consulting

Bernd Preuschoff ist CDO der uvex group (die mit den Schibrillen, Helmen und noch viel mehr …)

Bernd hat einen persönlichen Background als Profi-Tänzer, Tanz-Lehrer, Betreiber einer Tanzschule etc. Diese persönliche Leidenschaft lässt er gerne auch in seine Arbeit als Führungskraft einfließen. Unter dem Titel “Als gäbe es keine Schwerkraft hat er dazu auch ein Buch geschrieben und ist gern gesehener Gast auf den Bühnen der Confare #CIOSUMMITs.

In your career, you will find a lot of people who inspire you. Learn from them, but don’t copy them. At the end of the day, it’s your performance, not theirs. Whenever you dance like everyone else, pause and reflect. It’s your own dance you need to create – and never give up doing so.”

Bernd Preuschoff, CDO, uvex group – Kandidat bei der Confare #ImpactChallenge – Vote for him now: Voten Sie für Ihren Favoriten! – Confare

Tipp #3. Millionen Fliegen können nicht irren? Folge nicht jedem Hype!

Sei stets offen für Neues, folge nicht jedem Hype – schon gar nicht, wenn er von Meinungsmachern kreiert wurde.”

Peter Lieber, LieberLieber Software GmbH, ist ein Serial Entrepreneur in der IT-Welt.

Er hat zahlreiche Themen gesehen, die von Analysten und Medien großgeredet wurden, und dann letztendlich als Strohfeuer in der Versenkung verschwunden sind. Wenn Du Dir selbst, Deinen Werten und Leidenschaften treu bleibst, riskierst Du nicht, Opfer der nächsten Technologie- und Business-Blase zu werden. Manchmal schadet auch schlichtes Nachdenken nicht:

Nichts geht über den Hausverstand – den kann keine noch so gute Ausbildung ersetzen 😉 wird mir im täglichen Doing immer wieder vor Augen geführt.”

Alexander Wörndl-Aichriedler, Vice President Global ICT, Palfinger. Kandidat bei der Confare #ImpactChallenge – Vote for him now: Voten Sie für Ihren Favoriten! – Confare

Tipp #4. Keiner ist mehr alleine erfolgreich: Arbeite im Netzwerk

Auch wenn ihr in einem technologischen Beruf seid: die meiste Interaktion werdet ihr mit Menschen haben 😉. Kümmert euch daher um eure Fähigkeiten in Bezug auf menschliche Beziehungen.”

Thomas Laszlo, Sicht & Weise

IT spielt in allen Lebensbereichen eine entscheidende Rolle. Dementsprechend vielfältig sind Rollen und Gestaltungsmöglichkeiten in diesem Bereich. Längst ist IT nicht aus der Welt der technikverliebten Nerds herausgewachsen. Wer nur Technologie liebt, scheitert an einem wichtigen Merkmal dieser Digitalen Welt: Keiner kann mehr alleine erfolgreich sein.

Dabei gilt es immer den Nutzen im Auge behalten, und ihn klar kommunizieren. Kollegen, Freunde, Partner müssen immer wissen wofür sie eintreten.”

Balint Ladanyi, CIOBEE Consulting

Aber Vorsicht: erfolgreiches Netzwerken geht nur dann, wenn man auch was zu bieten hat. Wer nur an sich selber denkt, fliegt schnell wieder raus.

First give then take.”

Peter Lieber, LieberLieber Software GmbH

Tipp #5. Der Mensch macht den Unterschied – Stell ihn in den Mittelpunkt Deiner Bemühungen

Technologie macht viel möglich. Sie ist aber nicht Selbstzweck. Karriere mit IT machen nicht die besten Techniker, sondern jene, die verstehen, dass was die Menschen um sie herum benötigen. Nur so entstehen brillante Ideen, neue Geschäftsmodelle und wichtige Innovationen.

User Experience (UX) Design im Software Engineering ist die am meisten fehlende und aber die wichtigste Komponente in allen Digitalisierungsprojekten. Nur wenn Software für den Menschen entwickelt wird, dann macht sie Kunden glücklich.

Robert Pucher, Fachhochschule Technikum Wien

Robert Pucher FH Technikum Wien

Tipp #6. Erfolg braucht Exzellenz: Tauche tief in die Technik ein

Entscheide dich nicht für den Arbeitgeber der dir zu Beginn am meisten zahlt, sondern für den Arbeitgeber, der dir ermöglicht extrem viel zu lernen. Wählt man Option 2, wird man Fähigkeiten entwickeln, die dir zukünftig noch viel mehr ermöglichen können.

Christoph Pacher, Podcaster und Account-Manager, SmartCAP IT-Solutions GmbH

Auch wenn, wie oben beschrieben, Erfolg nicht durch das Beschreiten ausgetretener Pfade gelingt, sollte man von den Besten lernen nicht mit kopieren gleichsetzen.

Den Meister überragen, den eigenen Tanz, den eigenen Stil kreiere ich nicht aus heißer Luft, sondern auf gut gelernter Basis. Sonst fehlt auch ganz oft der Blick dafür was meisterhaftes Verhalten überhaupt ausmacht.”

Bernd Kosnar, Vice President International Sales, Delegate Group

Technik bietet heute fast unbegrenzte Möglichkeiten. Es braucht wahre Expertise. Es wäre ein Fehler zu meinen, die einfache Bedienung eines iPhone oder einer modernen App ließe Schlüsse auf eine moderne Unternehmens-IT oder auf hochwertige Software zu. Die Komplexität ist immer noch da, auch wenn der Anwender sie nicht mehr spürt.

Tauche so tief ein in Technologie, wie es dir möglich ist und lerne zu schwimmen, damit du nicht ob der Details untergehst.

Peter Lieber, LieberLieber Software GmbH

Peter Lieber Enterprise Architect & Gründer Sparx Services CE / Switzerland

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom, sobald man aufhört, treibt man zurück. Das ist eine alte chinesische Weisheit und sie gilt nirgendwo mehr als im IT-Umfeld. Die Entwicklungen sind rasant, die Möglichkeiten werden täglich mehr. Wer ohne Neugier und Wissenslust in der IT erfolgreich sein will, der wird schnell an Grenzen stoßen.

Die Technologie entwickelt sich immer weiter und bietet spannende Möglichkeiten. Stillstand und fehlender Wissensdurst werden zu euren größten Hürden bei Jobwechsel werden.”

Thomas Laszlo, Sicht & Weise

Tipp #7. Erfolg ist nie bequem – Wer bereit ist, die Komfortzone zu verlassen, kann alles erreichen.

Die großen Herausforderungen unserer Zeit liegen in Euren Händen. Von Klimawandel, über Pandemien bis zur Energiewende: Nicht alles lässt sich aus der Gleitzeit-, Home-Office und 4 Tage-Woche Komfortzone heraus, lösen. 

Work-Life Balance ist wichtig, aber nicht alles! Es geht um die Balance, wie das Wort schon sagt. In letzter Zeit merke ich bei Bewerber-Gesprächen, dass das Life zu sehr überhandnimmt. Gebt bitte wieder dem Team und dem Ziel (des Unternehmens und seiner Kunden) mehr Raum und Fokus.

Thomas Laszlo, Sicht & Weise

Auch wenn die Chancen sozusagen auf der Straße liegen, braucht es doch Einsatzwillen und die Bereitschaft, das Notwendige auch zu erledigen. Nur so werden Ideen zu Realität.

Challenged euch selbst – da lernt ihr am meisten auch wenn es am Anfang hart ist. Und bedenkt: Ideas are nothing – execution is the game. Jedoch ohne ideas keine execution 😉”

Herbert Lohninger, CIO, Universität Salzburg, Kandidat bei der Confare #ImpactChallenge – Vote for him now: Voten Sie für Ihren Favoriten! – Confare

top blogs mai

Das Credo: „Mach das, was Dir Spaß macht und für das was Du Leidenschaft hast!“ bedeutet eben nicht, dass dabei alles Spaß machen muss. Für den wahren Erfolg sind Routine, harte Arbeit und Leistungsbereitschaft unumgänglich.

Da kann ich nur sagen: Folge Deiner Passion. Wie ich dorthin gekommen bin, war ein ganz spannender und vielschichtiger Weg – vereinfacht gesagt: es ist die Wissbegier “Neues zu lernen” und “offen, flexibel, agil” zu bleiben.”

Elmar Jilka, GENOA

Tipp #8. Change everything – Greift nach den Sternen und seid mutig!

Think big, Act fast 👍”

Paul Mairl, Chief Digital Officer, GKN Powder Metallurgy, Kandidat bei der Confare #ImpactChallenge – Vote for him now: Voten Sie für Ihren Favoriten! – Confare

Die Herausforderungen sind vielfältig – die Möglichkeiten aber auch! Wer heute in der IT arbeitet, kann wahrhaft Großes erreichen. Man kann Verantwortung übernehmen, Menschen bewegen, Problemen lösen, … und vermutlich auch dabei reich werden.

Think big, and make IT happen. Being precise is better than trying to be perfect.”

Ulf Hallmann, CIO, Landbell Group, Kandidat bei der Confare #ImpactChallenge – Vote for him now: Voten Sie für Ihren Favoriten! – Confare

CIO News Ulf Hallmann

Alle unsere lebenserhaltenden Systeme, von Gesundheit, Bildung, Finanz bis zur Demokratie stehen gerade in Veränderungsprozessen. Was uns bisher erfolgreich gemacht hat, wird in Zukunft, soviel ist so gut wie sicher, nicht mehr Erfolgsgarant sein. „Das haben wir immer schon so gemacht!“, wird in diesen Zeiten zu einem massiven Risiko. Veränderung zu gestalten, statt sie zu ignorieren, ist die große Chance und Herausforderung unserer Zeit.

done is better than perfect”. Speziell in DACH Region scheuen viele das Risiko, den Status Quo zu verändern. Das ist eine starke Bremse der Digitalen Transformation.”

Ales Drabek, CDIO, Lampenwelt, Kandidat bei der Confare #ImpactChallenge – Vote for him now: Voten Sie für Ihren Favoriten! – Confare

Die Menschen, die sich hier eingebracht haben, sind preisgekrönte IT-Manager, erfolgreiche Unternehmer und gefragte Berater. Wer diese Ratschläge beherzigt, hat gute Chancen einen wertvollen Beitrag zum Meistern der wichtigsten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen zu leisten, und auch mal beim Confare #CIOAWARD als Preisträger auf der Bühne zu landen.

Stolz und Demut sollen euren Weg begleiten. Mut ist Euer Treiber, Inspiration Eure stetige Begleitung und die Menschen die um Euch sind, wichtige Stimmen die Euch reflektieren, aufschauen, oder erkennen lassen sollen. Beobachten und Machen sind eine gute Kombination. Nehmt Euch vor vorne dabei zu sein, ich freue mich, den einen oder anderen dann in ein paar Jahren auszuzeichnen!”

Barbara Klinka-Ghezzo, Unternehmerin, Confare

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment