Nach dem Wachstum ist IT die Nummer 2 auf der Agenda des CEO

by Annecilla Sampt

Die IT gewinnt zunehmend an Bedeutung. Mit dieser guten Neuigkeit beginnt Tag 3 des Gartner Symposiums 2017.

Michael Ghezzo ist vor Ort in Barcelona. Im Blog berichtet er uns, über welche künftige Trends und Entwicklungen auf Europas größtem CIO Kongress diskutiert wurden, welche Vorhersagen für die nächsten Jahre gemacht wurden und wie es an Tag 4 weitergehen wird.

Mein persönliches Highlight am Dienstag, ich durfte Michael Müller-Wünsch, CIO von OTTO, persönlich kennenlernen. Er wird als Keynote Speaker auf dem CIO SUMMIT in Wien dabei sein. Wir haben uns über das Thema seines Vortrages unterhalten und ich konnte mich davon überzeugen, dass man sich sehr auf dieses Highlight freuen darf. Immerhin hat es OTTO als Traditionsunternehmen geschafft, sich als Player im Digitalen Markt nachhaltig zu positionieren und wird auch von Gartner des Öfteren als Vorzeigemodell herangezogen.

10 Gartner Vorhersagen – Geschwindigkeit ist angesagt

“Prognosen sind schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen”, wer auch immer das gesagt hat, dazu gibt es unterschiedliche Quellen, ein globales Analystenhaus hat jedenfalls eine Menge Analysten, Berater und Experten, die sich tagtäglich damit befassen, Unternehmen einen Ausblick über künftige Trends und Entwicklungen zu geben. Auf dem Gartner Symposium werden diese traditionell von Gartner Fellow Daryl C. Plummer in launiger Weise vorgestellt und ich möchte Euch diese nicht vorenthalten, wobei ich die Reihenfolge chronologisch verändert habe:

2020

  • Werden 5 vom 7 Digitalen Giganten bereits dabei sein, die eigenen Geschäftsmodelle und Produkte disruptiv zu kannibalisieren – das heißt, sich selbst neu erfinden.
  • Cryptowährungen werden im Banking Business einen Wert von 1 Mrd. USD schaffen.
  • 2,3 Millionen durch AI neu entstandene Jobs stehen 1,8 Millionen Jobs gegenüber, die durch AI obsolet geworden sind.
  • 95 % der neuen Produkte werden IoT Komponenten haben.

2021

  • Der Anteil an Internetsuche via Sprache oder visuelle Eingabe wird 30 % ausmachen.
  • AI wird dazu fähig sein, die Realität so zu verfälschen, dass die Künstliche Intelligenz selbst nicht mehr zwischen wahr und falsch unterscheiden kann – das Schlagwort dazu heißt Counterfeit Reality – also gefälschte Realität.
  • 40 % der IT Mitarbeiter wird nicht mehr ein fixes Rollenbild haben, sondern ein veränderndes Arbeitsumfeld.

2022

  • 50 % der Menschen werden mehr falsche als richtige Information konsumieren. Fake News wird Standard.
  • Die Entwicklung von Bots wird die traditionelle Mobile App Entwicklung um 50 % übersteigen.
  • Die Hälfte der Security Ausgaben für IoT wird nicht in die Herstellung der Sicherheit, sondern in Sanierungs- und Notfallmaßnahmen fließen.

IT gewinnt an Bedeutung – Auch für Geschäftsführer und Vorstände

Soviel zum Ausblick in die Zukunft – doch noch einen Schritt zurück. Der 3. Tag des Gartner Symposiums 2017 hat nämlich mit einer guten Neuigkeit für den CIO begonnen und auch unser CIO AWARD und CIO SUMMIT steht somit unter einem guten Stern. IT rückt in der Prioritätenliste der Geschäftsführer und Unternehmen an die 2. Stelle nach dem Unternehmenswachstum. Denn diese beiden Themen hängen unmittelbar zusammen. Immerhin haben in den Gartner-Umfragen inzwischen auch mehr als die Hälfte der befragten CEOs angegeben, dass sich die Digitalisierungsinitiativen bereits positiv auf das Unternehmensergebnis auswirken.

SCALE YOUR DIGITAL BUSINESS ist das Mantra der Veranstaltung. Für den CIO ergeben sich daraus 3 Aufgaben:

Detail your destiny – Was bedeutet Digital wirklich für das Unternehmen? Die Gartner Analysten empfehlen deutlich KPIs und Kennzahlen zu entwickeln um damit den Weg ins Digitale Business zu steuern.

Power your progress – Es wird von den IT-Executives erwartet, Vorschläge zu bringen, Möglichkeiten aufzuzeigen und die technologische Basis für den Erfolg zu legen. Dazu gehört es auch, die Board Kollegen zu überzeugen, als Role Model in der Geschäftsführung zu agieren. (Siehe: Being CIO in the digital Age)

Leap a level – Digitalisierung ist mehr als nur ein e-Shop. Gartner fordert die CIOs zu Ambition auf. Disruption, echter Wettbewerbsvorteil, echte Innovation sollten der Maßstab sein. Dazu rät Gartner sich die 4 wichtigsten aktuellen Technologien mit Transformations-Potenial näher anzusehen: 3D-Druck, Künstliche Intelligenz, Blockchain und IoT. (Siehe: Innovative CIO – 7 steps to creativity and business innovation in your IT department)

Nichts zur Digital Technology Platform

Jetzt wollte ich auch noch etwas zum Gartner Konzept der „Digital Technology Platform“ erzählen, angesichts des ausgedehnten Networkings am gestrigen Abend erscheint mir das jetzt aber zu komplex. Die traditionellen Country Receptions wurden aufgrund der Sicherheitslage in Katalonien diesmal nicht in den umliegenden Strandclubs statt, sondern in den Konferenzräumlichkeiten, die festlich umdekoriert wurden. Mein Abend war um Mitternacht zu Ende, aber ich war sicher nicht der Letzte, denn am Ende ist man wohl doch noch in die Barceloner Clubszene abgetaucht.

Der 4. Tag des Symposiums steht für mich thematisch im Zeichen der Digitalen ecosystems – was für mich angesichts unseres Mottos für das CIO SUMMIT 2018 ecosystems.create.future. spannend werden dürfte. Mal sehen, ob man das Konferenzgelände trotz des Generalsstreiks in der Stadt gut erreichen wird.

Herzlichen Gruß

Michael

Das 11. Confare CIO SUMMIT ist mit mehr als 500 Besuchern Österreichs grösster IT-Treffpunkt 2018 – Zahlreiche hochkarätige Vortragende, IT-Manager und Partner aus dem DACH Bereich haben sich bereits angemeldet – sichern Sie rechtzeitig Ihre Teilnahme – www.ciosummit.at

 

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment