YUANDA IT-CHEF STRÜBIN: Die Kundenbindung der IT-Anbieter sollte über Leistung und nicht über unflexible Verträge funktionieren

by Julia Hübsch

Auf dem Confare CIOSUMMIT in Wien, Österreichs größtem IT-Treffpunkt, berichtet Philippe Strübin Head of IT, Yuanda Europe Ltd. darüber, wie sich CIOs gegenseitig mit dem SKILLBROWSER dabei unterstützen können, die richtigen Anbieter für ihre aktuellen Herausforderungen zu finden. Für unseren Blog haben wir mit ihm über Cloud und die Beziehungen zu IT-Anbietern gesprochen.

Welche Rolle spielt IT-Infrastruktur für den Erfolg eines Unternehmens in einer Digitalen Welt?

Bei uns sollte die IT-Infrastruktur wie eine gut geölte Maschine laufen, für den Anwender möglichst nicht spürbar sein und wenig Administrationsaufwand verursachen. Die IT-Infrastruktur ist also nicht direkt am Erfolg des Unternehmens beteiligt, außer natürlich sie verursacht viele Probleme und verhindert den Fokus auf wesentliche Projekte.

Was macht die Zukunftsfähigkeit einer Unternehmens-IT-Infrastruktur wirklich aus? Was ist entscheidend um auch künftigen Business-Anforderungen gerecht zu werden?

Für uns muss sie sehr skalierbar sein, und zwar vom Netzwerk bis zum Endgerät. Wir versuchen so viel wie möglich in der Cloud zu nutzen und verzichten auf statische Lizenzmodelle.

Was sind die Kriterien um in Zeiten, in denen sich Technologie rasend schnell verändert, Investitionsentscheidungen zu treffen?

Wir versuchen uns nicht an langjährige Lizenz- oder Wartungsverträge zu binden, um so offen für neue Technologien zu bleiben. Anbieter mit flexiblen Vertragsbedingungen (kurze Laufzeiten und Kündigungsfristen) sind uns sympathisch und werden bevorzugt. Zudem stellen wir immer mehr auf Miet- oder Leasingangebote um. IT-Anbieter sollten die Kunden mit einem grossartigen Angebot an sich binden und nicht mit unflexiblen Verträgen.

Wo sind die wichtigsten Handlungsfelder in einer IT-Infrastruktur wenn es um Automatisierung geht?

Das ist in unserer Branche weniger wichtig, aber da gibt es sicher viele gute andere Beispiele. Online Shops müssen in einem gewissen Zeitraum viel mehr Infrastruktur zur Verfügung stellen (z.B. vor Weihnachten) und diese danach wieder runterfahren. Hier ist Automatisierung enorm wichtig.

2021 findet bereits zum 10. Mal das Confare Swiss #CIOSUMMIT in Zürich statt.  Wie bereits in den vergangenen Jahren sind Top Speaker auf unserer Jubiläums-Veranstaltung vertreten und die besten IT-Manager der Schweiz werden mit dem Confare Swiss #CIOAward 2021 ausgezeichnet

JETZT ANMELDEN!

Wie sieht der IT-Betrieb der Zukunft aus?

Für Unternehmen mit einer „No Cloud“ Strategie wird sich wahrscheinlich nicht sehr viel ändern. Die Unternehmen, welche Clouddienste intensiv nutzen müssen natürlich das Knowhow aufbauen, um diese zu betreiben. Das Umfeld ist sehr dynamisch und ändert sich ständig, das ist spannend, bringt aber auch Nachteile mit sich. Ich glaube, dass es nicht viel weniger IT-Personal benötigt für einen Full Cloud Betrieb vs. lokaler Infrastruktur.

Wie schafft man die Balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Innovationsfähigkeit?

Indem man sich gute Anbieter aussucht, mit innovativen und preislich realistischen Angeboten. Diese Balance ist absolut möglich und etablierte Anbieter mit antiquierten Preismodellen kommen immer mehr unter Druck.

Digital CIO Thinkthank

Confare CIO of the DECADE
Die Highlights des DACH-weiten CIO Events 2020 in Frankfurt

Mehr interessante Videos zu diversen Themen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment