Porsche Informatik: Wir bauen einen Arbeitsplatz, der überall gleich funktioniert – egal ob der User im Büro oder remote arbeitet

by Alp Keser

Wir haben Confare #CIOAWARD Preisträger Manfred Immitzer über die Anforderungen an Führungskräfte, IT-Strategie und Cloud in der Ära von Homeoffice und Coronakrise befragt.

Homeoffice wurde durch Lockdowns überall von einem Tag auf den anderen zur gelebten Realität – Wo waren bei diesem abrupten Wandel die größten Herausforderungen für die IT?

Porsche Informatik, Manfred Immitzer - Homeoffice

 

  • Die Herausforderungen für die IT waren relativ gering, da wir mit unserem DWP (Digital Workplace) und den zugehörigen Supportstrukturen dafür bestens vorbereitet waren. Die Herausforderungen waren primär organisatorisch & kulturell: Verlagern von Organisation & Governancestrukturen sowie Kunden und Lieferantenbeziehungen in den virtuellen Raum
  • Etablieren einer durchgängigen ‚virtuellen‘ Meetingkultur

Welche Anforderungen ergeben sich für Sie als Führungskraft bei Remote-Working? Was braucht es für die erfolgreiche Arbeit von IT-Teams?

  • Fokus auf Führen durch klare Ziele
  • eventuelle Prozesslücken oder Unklarheiten bei Verantwortungen eliminieren
  • Eigenverantwortung & Fehlerkultur leben
  • neue (virtuelle) Wege etablieren, um Teamspirit & Firmengefühl zu erhalten bzw. weiterentwickeln zu können

Inwieweit haben Coronakrise, Lockdown und Remote-Office Auswirkungen auf die Cloud-Strategie eines Unternehmens?

Das hängt natürlich vom Ausgangspunkt ab: In unserem Fall keine. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Unternehmen ihre Cloudstrategien jetzt nachschärfen, um Flexibilität & Mobilität noch besser unterstützen zu können oder eventuell auch Lock-In Situationen zu vermeiden.

Was sind die wichtigsten Handlungsfelder für den CIO beim Gestalten der Remote-Arbeitsplätze?

Wir bauen einen Arbeitsplatz, der überall gleich funktioniert – egal ob der User im Büro oder remote arbeitet

Haben sich die Anforderungen in Bezug auf Cybersecurity durch die Erfahrungen mit Homeoffice verändert?

Nein, die Cyber Crime Situation hat sich im Shutdown aber grundsätzlich verschärft (vorwiegend über Instrumente wie Phishing, CEO Fraud etc.) und vor allem diesbezügliche Awareness-Kampagnen für alle User waren hier ein einfaches, aber wirkungsvolles Instrument

Welche Herausforderungen gibt es, was Finanzierung und IT-Budgets betrifft? Welche Erwartungshaltung gibt es in Bezug auf Finanzierungsmöglichkeiten und „on demand“ Konzepte?

Die Kosten und damit auch IT Budgets sind natürlich durch eventuelle Umsatzrückgänge unter Druck und das weitere Vorgehen in diesem Umfeld hängt primär von zwei Faktoren ab:
a) Ausmaß und Dauer der Rezession
b) Aktuelle Prioritäten zum Steigern der Effizienz oder Adressieren neuer Geschäftsmöglichkeiten mit Fokus auf kurzfristigen Impact

#CIO2020 Das DACH-weite CIO Event

Welche Auswirkungen haben die Erfahrungen rund um die Coronakrise für die IT-Strategie?

  • Nachhaltiges Etablieren neuer Arbeitsmodelle im richtigen Mix ‚physisch –  virtuell‘ und Weiterentwicklung der entsprechenden Organisation, Kultur und Führungsinstrumente
  • Neue Chancen- und Risikobewertung bei globalen und lokalen Suppliern

Data-Driven Business, Cyber Security, Leadership, Collaboration, Nachhaltigkeit, Kulturwandel sowie die wichtigsten IT-Management Events im DACH-Raum. Abonnieren Sie den Confare NEWSLETTER – Gemeinsam. Besser. Informiert. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Newsletteranmeldung_horizontal
Lockdown & Co:
#TopCIOs berichten, mit welchen Challenges sie sich konfrontiert sahen, welche Erfahrungen sie gemacht haben und welche Learnings sie gezogen haben.

Mehr interessante Videos zu diversen Themen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal

Sharing is caring!

0 comment

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment