ZKB-CIO Remo Schmidli, Confare Swiss #TopCIO 2021: “Bei IT made in Chreis 5 steht der Mensch im Mittelpunkt”

by Sandra Weinkopf

Remo Schmidli ist Confare Swiss #TopCIO 2021.
Wir gratulieren recht herzlich!

#TopCIO Remo Schmidli mit Team

10 Jahre Confare Swiss #CIOAward bedeuten Wertschätzung und Aufmerksamkeit für eine ganze Berufsgruppe, aber auch Inspiration und Erfolgsbeispiele für die IT-Community. Wir freuen uns, Ihnen auch in diesem Jahr die hervorragendsten Nominees und deren Erfahrungen und Ansichten im Blog vorzustellen. Im Rahmen des 10. Confare #CIOSUMMIT Zürich haben Sie dann auch persönlich die Gelegenheit, unsere Nominierten wie Remo Schmidli und etwa 200 weitere hochkarätige IT-Manager aus Top-Unternehmen zu treffen. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihr Ticket!

Confare Newsletter Banner

Banken sind im Umbruch! Kundenanforderungen, Regulierung, Märkte – an allen Fronten steigt der Veränderungsdruck. Remo Schmidli hat sich als Head IT, Operations & Real Estate und Mitglied des Executive Boards der Aufgabe gestellt, die IT der Traditionsbank Zürcher Kantonalbank (ZKB) zukunftsorientiert aufzustellen. Dabei stellt er den Menschen in den Mittelpunkt. Das macht Remo in den Augen der Jury zu einem aussichtsreichen Kandidaten für die Auszeichnung als Confare #TopCIO und den Confare Swiss #CIOAward. Die Auszeichnung wird von Confare in Zusammenarbeit mit EY und Computerworld am 15. September in Zürich vergeben, im Rahmen des Confare #CIOSUMMIT Zürich. Die Teilnahme ist für IT-Entscheider mit keinen Kosten verbunden.

Remo Schmidli, was bedeutet Digitale Transformation für eine Bank?

Die Bankenbranche durchläuft einen tiefgreifenden Wandel. Die Digitale Transformation ist einer der Haupttrends, der sich auf die Banken und deren Kunden auswirkt und somit auch auf die Zürcher Kantonalbank. Unsere Stärke ist es, Bewährtes mit Neuem zu verbinden. Einerseits geniesst die Zürcher Kantonalbank ein sehr hohes Vertrauen in der Bevölkerung, beim Gewerbe und in der Politik. Andererseits fördern wir die Innovation und treiben die Digitalisierung voran. So stellen wir schon heute sicher, dass wir auch in Zukunft nahe bei unseren Kundinnen und Kunden bleiben.

CIOSUMMIT Zürich Swiss CIOAward Nominee Remo Schmidli ZKBWie wirkt sich das auf die IT-Organisation aus? Wo seht ihr eure wichtigsten Handlungsfelder?

Wir betreiben eine IT, deren Wertbeitrag sich an der Bereitstellung von smarten, effizienten, stabilen und sicheren Services für unsere Kunden und unseren Konzern bemisst.

Wir verbessern uns stetig, indem wir unsere Werte, Kultur, Organisation, Prozesse und Services regelmässig erneuern – vom Veränderungsprozess über die kontinuierliche Weiterentwicklung zum fortwährenden Lernen. Als Partner und Berater agieren wir auf Augenhöhe mit unseren Stakeholdern. Vertriebseinheiten, Fachbereiche und IT agieren Hand in Hand.

Unsere IT-Strategie «Auf welcher Welle reiten wir» habe ich zusammen mit meiner Führungscrew im Jahr 2020 erarbeitet. Sie beinhaltet die sieben Schwerpunkt-Themen: Geschäftsmodelle, Arbeitsweisen, Cyber Security, Gesamtarchitektur, Skills, Daten und Cloud. Diese sind mit konkreten Handlungsfeldern unterlegt und mittels Roadmaps operationalisiert.

Welche Rolle spielt der menschliche Faktor dabei?

Die ZKB-IT ist das von Menschen geführte Zusammenspiel von Informationen, Prozessen und Technologien zur Umsetzung unserer Konzernstrategie. Menschen machen auch in einer digitalisierten Welt den entscheidenden Unterschied, um weiterhin die sicherste Universalbank zu sein.

Wer mit unserer IT in Berührung kommt, spürt stets Leidenschaft, Inspiration und Verantwortung. Das positive Umfeld treibt unsere Mitarbeitenden zu Höchstleistungen an. Sie identifizieren sich mit ihrer Aufgabe und tragen die Werte auch nach aussen. Unsere Werte sind die unverzichtbare Grundlage unserer täglichen Zusammenarbeit in der IT.

Mich motiviert es jeden Tag, für meinen Bereich einen zukunftsorientierten Ort für Menschen zu schaffen. Mitarbeitende können sich entwickeln, arbeiten mit State of the Art-Tools und -Methoden und die Zusammenarbeit findet in modernen Arbeitsformen statt.

Was macht «IT made in Chreis 5» aus?

Knapp 1.000 Mitarbeitende arbeiten in der IT der Zürcher Kantonalbank. Und es sollen noch mehr werden. Wir entwickeln und betreiben mit viel Leidenschaft die Applikationen und Systeme unserer Bank mitten in Zürich im Kreis 5. «IT made in Chreis 5» und das damit verbundene Commitment der Bank zur internen IT und zum Standort Zürich machen uns besonders stolz.

Die Zürcher Kantonalbank ist eine der grössten Ausbildungsstätten und Talentschmieden des Kantons Zürich: allein in der IT bilden wir zurzeit 49 IT-Lernende, 2 IT-Way-Up und 4 InformatikmittelschulabsolventInnen aus. IT-Lernende bilden wir seit 1990 aus, sie sind ein fester Bestandteil unseres Erfolgskonzepts. Wir fördern Mitarbeitende unabhängig von Geschlecht, Alter, Nationalität und Religion. Mit unserem 151-jährigen Bestehen zeigen wir, dass Zukunft auch Herkunft hat: Aktuell arbeiten 197 Mitarbeitende mit mehr als 20 Dienstjahren innerhalb der unserer IT.

Remo Schmidli und 200 weitere hochkarätige IT-Manager treffen Sie beim 10. Confare #CIOSUMMIT Zürich. Seien Sie dabei beim vielfältigen Programm und bei der Kür des CIO des Jahres mit dem Confare Swiss #CIOAward 2021!

11. CIOSUMMIT Zürich

Wie gestalten Sie selbst die CIO Rolle? Wo setzen Sie Ihre Schwerpunkte?

Neben den diversen Projekten und den erwähnten strategischen Schwerpunkten ist die Kulturtransformation ein wichtiges Thema. Dafür gibt es bei mir einen Bereich «Employee Experience & New Work», der sich intensiv um die Begleitung der Mitarbeitenden, Führungskräfte und Teams auf den für die Kulturtransformation zentralen Themen wie Werte- und Stärkenarbeit oder Psychologische Sicherheit kümmert.

Weiter bieten neue Technologien Chancen für veränderte und neue Geschäftsmodelle. Als flexible und vorausschauende Enabler forcieren wir unsere IT-Innovationen, weil wir von der Notwendigkeit dieses Vorgehens für die Weiterentwicklung unserer Bank überzeugt sind. Es ist uns wichtig, dieses Wissen in die Business-Strategien einzubringen.

Ich gehe in meiner Rolle gerne als gutes Beispiel voran. Wie im Thema «Lebenslanges Lernen», das für mich eine grosse Bedeutung hat. Situationsbedingt sind bei mir gerade Online-Kurse hoch im Kurs. Über meine Erfahrungen berichte ich in meinem Blog, der allen Mitarbeitenden der Zürcher Kantonalbank zur Verfügung steht, und ermuntere alle, sich mit dem Thema «Lebenslanges Lernen» auseinanderzusetzen.

Was bedeutet der Confare CIOAward für Sie persönlich?

Der CIOAward stellt für mich die einmalige Gelegenheit dar, die IT der Zürcher Kantonalbank einem breiten Publikum und Expertengremium präsentieren zu können. Die Auszeichnung ist gleichzeitig mit einer Anerkennung der Leistung verbunden, welche unsere Mitarbeitenden im täglichen Zusammenspiel für den Erfolg unserer Bank erbringen.

Es ist eine Bestätigung und Anerkennung für das, was wir erreicht haben, für die Werte, die wir leben und dass bei uns auch bei allen technologischen Entwicklungen die Menschen im Zentrum stehen. Der Preis motiviert uns, konsequent an unseren Zielen weiter zu arbeiten, damit wir auch künftig stolz auf «IT made in Chreis 5» sein können.

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment