Die 3 wichtigsten Big Data Trends für 2016 – Wordrap mit SAP CTO Rolf Schumann

by Michael Ghezzo

“Warum die Datenrevolution uns alle betrifft“ lautet die Ausgangsfrage von Rolf Schumanns aktuellem Bestseller. Als Chief Technology Officer für Europa und Head of Innovation der SAP AG ist er selbst Wegbereiter so mancher Revolution. Anlässlich der Confare Konferenz #Digitalize 2015 am 14.10.2015 im Chaya Fuera, Wien, haben wir ihn den preisgekrönten Autor zum Wordrap rund um Big Data gebeten.

Wie verändert Big Data unser Leben tatsächlich?

RS: Big Data wird unser Leben grundsätzlich verändern und neben Anpassungen uns bekannter Abläufe durch Digitalisierung / Automatisierung / Vernetzung, vor allem die Art und Weise wie wir Entscheidungen treffen und uns verhalten maßgeblich beeinflussen.

Welche Auswirkungen hat das auf Unternehmen, und die Art, wie wir Business betreiben?

RS: Wir werden Prozessabläufe, Arbeitsabläufe- und Verhalten bis hin zu ganzen Geschäftsmodellen überdenken und ggfs. auf neue Beine stellen.

Was passiert mit Unternehmen, die hier den Anschluss verlieren?

RS: Unternehmen, die den Anschluss verlieren werden eine Herausforderung bezüglich ihrer Wettbewerbsfähigkeit lösen müssen. Zudem wird es zunehmend schwerer die für eine solche Transformation notwendigen jungen Talente für sich gewinnen zu können.

Sind die Ängste, die Big Data in vielen Menschen auslöst, berechtigt?

RS: Grundsätzlich sollte man vorhandene Ängste ernst nehmen und die Ursachen identifzieren. Im Bezug auf Big Data sind die Ängste sicherlich darin begründet, weil viele Fragen vor allem bezüglich Privatsphäre wie auch Datenschutz noch nicht umfassend beantwortet sind. Auch wäre es vermessen zu behaupten, dass man heute schon abschließend und vollständig behaupten kann zu wissen, was mit den Daten alles geschieht. Für mich ist wichtig offen und transparent zu kommunizieren, was mit welchen Daten geschieht, um welchen Mehrwert / Nutzen zu stiften – dann gewinnt man Vertrauen und kann Menschen eventuell vorhandene Ängste nehmen. Ich persönlich bin davon überzeugt, dass wir die Datenrevolution nicht aufhalten können – sie wird passieren. Grundsätzlich ist sie auch weder gut noch böse – sie ist das, was wir daraus machen.

Was sind die 3 wichtigsten Big Data Trends, die Sie 2016 erwarten?

RS:
1. SuperComputing – In-Memory Processing in parallelen Multi-Core Architekturen ermöglichen Berechnungen und Applikationsentwicklungen über alle bisher bekannten technischen Limitierungen hinaus, die im Zusammenhang mit großen Datenmengen ungeahnte neue Geschäftsanwendungen ermöglichen.

2. Smarter Worlds – Sensoren, 3D Drucker, Robotik in Kombination mit künstlicher Intelligenz / Machine Learning wird heute bekannte menschliche Fähigkeiten und Fertigkeiten in vielen Bereichen erreichen und somit unglaublichen neue Potentiale der Nutzung schaffen.

3. Cyber Security – die vollständige Vernetzung auch zunehmend systemrelevanter Infrastrukturen erfordert eine neue Form der Sicherheitsmaßnahmen und Prozesse.

Anmeldungen und Details zur Confare Konferenz #Digitalize 2015 finden Sie hier: http://www.confare.at/11550_DE-7304_%23Digitalize_2015-Einfuehrung.htm

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment