Valerie Hackl, Austro Control: Als Geschäftsführerin erwartet man von der IT ein aktives Mitgestalten des Wandels

by Sandra Weinkopf

Es war eines der Highlights des Confare #CIOSUMMIT Wien 2021: Die Vorstands-Diskussion geleitet von EY Österreich-Chef Gunther Reimoser. Valerie Hackl, Geschäftsführerin der Austro Control, Andreas Heidl von der Zürich Versicherung und Heinz Flatnitzer, Managing Director von DSM Austria haben diskutiert: Was erwarten Geschäftsführer und Vorstände von ihrer IT, ihren Dienstleistern und der Digitalen Transformation?

Auch 2022 wird es wieder eine Vorstandsdiskussion geben. Wollen Sie die Diskussion live erleben?

Es war sehr packend, quasi die Auftraggeber der IT-Manager zu Wort kommen zu lassen. So packend, dass wir in unserem kommenden Factsheet in Zusammenarbeit mit Sphinx IT-Consulting noch tiefer in die Materie gehen. Abonnieren Sie unseren Newsletter, um den Launch des Factsheets nicht zu verpassen!

Über die Digitale Transformation der Flugsicherung und die damit verbundenen organisatorischen Herausforderungen erzählt uns Valerie Hackl heute im Confare Blog.

Valerie Hackl, welche Auswirkungen hat die Digitale Transformation der Wirtschaft auf Ihre Branche?

Gerade die Digitalisierung und neue Technologien wie der steigende Drohnenverkehr sind Faktoren, die die Welt der Flugsicherung grundlegend verändern werden. 2030 wird die Welt der Flugsicherung völlig anders aussehen als heute: automatisierter, zunehmend virtuell statt standortgebunden, flexibler und international vernetzter.

Welche Rolle spielen IT und Digitalisierung für die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens?

Eine zentrale und essentielle Rolle: Die Arbeit unserer Fluglotsinnen und Fluglotsen wird sich in den kommenden Jahren verändern und durch die fortschreitende Digitalisierung in Richtung verstärkter Automatisierung, aber auch gesteigerter Sicherheit gehen.

Wo sehen Sie dabei die wichtigsten Handlungsfelder als Geschäftsführerin?

Beitragsbild Valerie Hackl CIOSUMMIT Wien 2022Austro Control ist auch heute schon sehr stark technologisch geprägt, daher müssen die notwendigen Rahmenbedingungen geschaffen werden, um einerseits den laufenden operativen Betrieb weiter sicherzustellen und andererseits eine Umgebung für die IT und Technik zu schaffen, in der innovative und zukunftsweisende Projekte erfolgreich entwickelt und implementiert werden können. Wir können nicht in der Luft stehen bleiben, wir müssen unseren Betrieb im Flug weiter modernisieren.

Wie wichtig sind Daten und analytische Fähigkeiten für moderne Unternehmensführung?

Gerade im Bereich der Flugsicherung ist es sehr wichtig, die relevanten Analysen und zu prüfenden Hypothesen genau zu konzipieren, bevor man in den sehr umfangreich vorhandenen Verkehrsdaten zu stöbern beginnt. Eine konsolidierte und selektierte Erfassung des vorhandenen Data Lakes ist eine wesentliche Grundlage für eine moderne Unternehmensführung.

Was sind die schlimmsten Hürden, wenn es um digitale Innovation im Unternehmen geht?

Die Einführung digitaler Innovationen ist nie ganz einfach und immer mit gewissen Widerständen verbunden, zumal in der Regel mit Gewohnheiten gebrochen wird. Da gilt es Überzeugungsarbeit zu leisten, den Nutzen herauszustreichen und die Prozesse Schritt für Schritt voranzutreiben.

Was sind Ihre wichtigsten Anliegen an IT-Verantwortliche in Ihrem Unternehmen?

Die Transformation des Unternehmens aktiv mitzugestalten und die Lösungsorientierung voranzustellen.

Welche Anforderungen und Erwartungen haben Sie an IT-Dienstleister und Anbieter?

Das Geschäft darf sich nicht nur am Verkauf von technischen Lösungen orientieren, sondern muss es uns als Auftraggeber auch ermöglichen, die eingekauften Services dauerhaft, sicher und effizient betreiben zu können. Das reicht von einem aktuellen Patch-Management bis hin zum grundsätzlichen Verständnis für das stark regulierte Geschäft einer Flugsicherung.

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment