#TopCIO – Edy Neininger, Confiserie Sprüngli AG – Kaizen-Innovation meets Tradition

by Michael Ghezzo

Ausgezeichnete Schokolade hat in der Schweiz Tradition. Edy Neininger, CIO und Mitglied der Geschäftsleitung der Confiserie Sprüngli AG leistet einen entscheidenden Beitrag dafür, dass das traditionsreiche Unternehmen mit Kaizen und IT fit für die modernen Anforderungen des Business ist. Eine hervorragende Kenntnis des Unternehmens, gepaart mit fundiertem IT-Wissen macht ihn zu einem der Kandidaten für den SWISS CIO AWARD 2014 mit dem Confare und EY die besten Schweizer Informatiker auszeichnen.

Welche Rolle spielt die IT in einem Traditionsunternehmen? Welchen Gestaltungsspielraum haben Sie als CIO?

 

EN: Seit dem Startschuss der IT in der Confiserie Sprüngli erhielt die IT eine zentrale und äusserst wichtige Rolle. Die IT ist praktisch die zentrale Schnittstelle zu sämtlichen internen wie auch externen Prozessen. Sie ist dabei ein treibender Teil in Bezug auf Innovation und Collaboration.

 

Mein Gestaltungsspielraum als CIO ist sehr gross. Oftmals bin ich auch alleiniger Entscheidungsträger. In enger Zusammenarbeit mit dem CFO und CEO  erlaubt uns das nach einer fundierten Evaluierung sehr rasche Projektumsetzungen, denn durch meine langjährige Zugehörigkeit bei der Confiserie Sprüngli AG kenne ich das Unternehmen sehr gut und kann gleichzeitig auf langjährige Erfahrungswerte und mein umfassendes IT-Know-how zugreifen.  

 

Wieviel Innovation kann die IT einbringen?

 

EN: Sie spielt eine wichtige Rolle als Sparringpartner, orientiert an den Anforderungen des Business. Mein Team umfasst  8 Mitarbeiter, welche stark mit dem Unternehmen verbunden sind. Die Innovationen holen wir sehr häufig aus dem Kaizen, sowie dem neu eingeführten Shopfloor-Management. Somit vermeiden wir Betriebsblindheit und können eine neue, ergänzende Sichtweise anbieten.

 

Welche Fähigkeiten sollte Ihrer Ansicht ein IT-Manager mitbringen?

 

EN:

 

·         Weitsicht im Unternehmen, um die strategisch wichtigsten Prozesse, Anforderungen zu erkennen und entsprechende Massnahmen daraus abzuleiten.

 

·         Flexibilität durch innere Einflüsse (z.B. Prozessoptimierungen) wie äussere Einflüsse (z.B. gesetzliche Anforderungen, Rückverfolgbarkeit).

 

·         Betriebswirtschaftliche Fähigkeiten.

 

·         Soziale Fähigkeiten Mitarbeiter zu führen und zu motivieren.

 

·         Rasche Handlungsfähigkeit und die Konzentration aufs Wesentliche.

 

·         Change Management: Die Fähigkeit aus verschiedenen möglichen Lösungsvarianten die eine Richtige umzusetzen.

 

Welche Bedeutung hat der CIO AWARD für Sie?

 

EN: Der CIO und seine Mitarbeiter arbeiten oft als Einzelkämpfer im stillen Kämmerchen. Der CIO AWARD bietet die Gelegenheit nach aussen zu treten und das Image seines Unternehmens von einer ganz anderen Seite positiv zu unterstreichen. Zudem ist es natürlich für jeden CIO eine grosse Ehre diesen Award zu erhalten. Denn es bringt ihm die Wertschätzung entgegen,  welche durch das Schlagwort „Selbstverständlichkeit“ manchmal zu kurz kommt. Dabei eröffnet dieser Award auch neue Möglichkeiten und Chancen das persönliche Netzwerk auszubauen.

 

Der CIO AWARD wird auf dem 3. Confare Swiss CIO SUMMIT am 25. September in Zürich verliehen – Details zum umfangreichen und hochkarätig besetzten Konferenzprogramm und Anmeldemöglichkeit finden Sie auf www.ciosummit.ch

Für Sie ausgewählt

Leave a Comment